#11 Jüdische Geschichte Kompakt - Bücherverbrennungen

37:22
 
Delen
 

Manage episode 294133853 series 2891185
Van Institut für die Geschichte der deutschen Juden, Hamburg und Moses Mendelssohn Zentrum für Europäisch-Jüdische Studien, Potsdam, Institut für die Geschichte der deutschen Juden, and Moses Mendelssohn Zentrum für Europäisch-Jüdische Studien, ontdekt door Player FM en onze gemeenschap - copyright toebehorend aan de uitgever, niet aan Player FM. Audio wordt direct van hun servers gestreamd. Klik de abonneren-knop aan om updates op Player FM te volgen of plak de feed URL op andere podcast apps.
Staffel "Buch", Folge 1: Bücherverbrennungen - Gespräch zwischen Werner Treß und Miriam Rürup

Herzlich Willkommen zu dieser Folge von Jüdischer Geschichte Kompakt,

in dieser Folge spricht Miriam Rürup mit Dr. Werner Treß vom Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam über seine Forschungen zur Geschichte der Bücherverbrennungen. Schon aus der Antike bekannt, handelt es sich dabei ursprünglich um ein Bestrafungsritual. In der Moderne jedoch kennen wir sie aus der jüngsten deutschen Geschichte, vor allem durch die nationalsozialistischen Bücherverbrennungen am 10. Mai 1933. Sie erfahren in dieser Folge aber auch Vieles über die Möglichkeiten der Erinnerungen an diese frühen nationalsozialistischen Gewaltakte. Falls Sie darüber hinaus mehr dazu erfahren wollen, dann empfehlen wir Ihnen einen Blick in die Ausgabe 90 des Dialog, des Newsletter des MMZ ( https://www.mmz-potsdam.de/files/MMZ-Potsdam/Bilder_Publikationen/DIALOG/Dialog%2090_klein.pdf), wo Werner Treß die Bibliothek der verbrannten Bücher vorstellt. Die in der Episode erwähnte Webseite zu den Orten von Bücherverbrennungen finden Sie hier: https://verbrannte-orte.de/ Wir wünschen Ihnen erkenntnisreiches Zuhören - bleiben Sie gesund und interessiert, wir hören uns!

Ihr Team des Podcast Jüdische Geschichte Kompakt

17 afleveringen