Artwork

Inhoud geleverd door Matthias Krapp. Alle podcastinhoud, inclusief afleveringen, afbeeldingen en podcastbeschrijvingen, wordt rechtstreeks geüpload en geleverd door Matthias Krapp of hun podcastplatformpartner. Als u denkt dat iemand uw auteursrechtelijk beschermde werk zonder uw toestemming gebruikt, kunt u het hier beschreven proces https://nl.player.fm/legal volgen.
Player FM - Podcast-app
Ga offline met de app Player FM !

#797 - 8,5% Zins für eine ökologische Geldanlage?

19:10
 
Delen
 

Manage episode 412741241 series 2137622
Inhoud geleverd door Matthias Krapp. Alle podcastinhoud, inclusief afleveringen, afbeeldingen en podcastbeschrijvingen, wordt rechtstreeks geüpload en geleverd door Matthias Krapp of hun podcastplatformpartner. Als u denkt dat iemand uw auteursrechtelijk beschermde werk zonder uw toestemming gebruikt, kunt u het hier beschreven proces https://nl.player.fm/legal volgen.

8,5% Zins, ist das nicht der Wahnsinn?

Eine ökologische Geldanlagen mit attraktiven Zinsen. Institutionellen Investoren wie Pensionskassen und Versorgungswerken profitieren bereits. Wenn du auch dabei sein möchtest, höre diesen podcast 😊 😊 oder höre und lasse es lieber sein.

NEU!!! Hier kannst Du Dich kostenlos für meinen Minikurs registrieren und reinschauen. Es lohnt sich: https://portal.abatus-beratung.com/geldanlage-kurs/

Viel Spaß beim Hören,Dein Matthias Krapp(Transkript dieser Folge weiter unten)

📖 Mein Buch "Keine angst vor Geld": https://amzn.to/3JKAufm 📈 Matthias Finanzseminare: https://wissen-schafft-geld.de 📌 Matthias auf Facebook: https://www.facebook.com/matthiasfranzaugust.krapp 📌 Matthias auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/matthiaskrapp-finanzmensch/ ✅ Abatus Finanz-Newsletter: https://www.abatus-beratung.com/newsletter-anmeldung/ ⌨️ Matthias per E-Mail: krapp@abatus-beratung.com ***Bei diesem Beitrag handelt es sich nicht um eine Steuer-, Rechts- oder Anlageberatung***

TRANSKRIPT dieser Folge (autom. generiert): Hallo und herzlich willkommen. Hier ist wieder der Matthias mit einer neuen Folge "Wissen schafft Geld". Ja und heute möchte ich mal wieder etwas der Warner und Hermana sein, wie ich schon häufig hier erwähnt habe. Beschäftige mich ja natürlich jeden Tag mit dem Thema Geld und schaue auch mal nach rechts und links, was so alles angeboten wird. Und ich schaue nicht nur nach rechts und links, was dir lieber Kunde angeboten wird. wird, sondern auch was uns angeboten wird, was wir in Anführungsstrichen in den Vertrieb aufnehmen könnten oder sollten. Ja, warum ist das so? Damit immer so ein bisschen damit eintauchen könnt. In der Finanzbranche ist es ja so üblich, dass nicht nur die Berater, also die unabhängigen Berater, Kunden beraten, sondern neben vielen bürokratischen Angelegenheiten im Hintergrund. auch natürlich recherchieren müssen. Was könnte denn für die Kunden ein gutes und ein passendes Produkt sein? Bei uns hat sich das mittlerweile extremst eingeschränkt, weil wir einfach erkannt haben, dass das Thema Aktien und Anleihen langfristig, dauerhaft und auch mittelfristig der beste Weg ist, dass viele, viele Produkte, die es am Markt gibt, viel zu teuer sind, dass sie wenig bringen, dass sie eigentlich mehr dem Vermittler und Verkäufer nutzen, anstatt dem Kunden, weil damit eine durchdachte Strategie langfristig gar nicht umzusetzen ist und wenn mit erheblich hohen Kosten, die man sich sparen kann. Und da es viele dieser Produkte gibt, ob das jetzt Funk sind, ob das Zertifikate sind, ob das geschlossene Beteiligungen sind, es kommen die skurrilsten Sachen und Produkte auf dem Markt. die uns auch mal wieder vorgestellt werden. Und so muss sich dann bei der heutigen Recherche für den Dienstagspodcast dann zu meinem Erstaun eine Nachricht lesen, die mich auf der einen Seite sehr stark irritiert und auch zum Lächeln gebracht hat, aber auf der anderen Seite auch, wenn dann mit diesen Sachen, ich sage mal, über die Lande gezogen oder diese Sachen. beworben werden, viele Menschen wahrscheinlich darauf dann auch anspringen werden, weil sie einige Sachen miteinander verbinden und sehr clever halt eben aufbereitet haben, sowohl rhetorisch als auch emotional als auch plausibel, dass der ein oder andere, ich sage mal in meinen Worten, doch sehr schnell geneigt sein kann. könnte, hier in eine Falle hineinzulaufen. Ob es da wirklich eine Falle wird, weiß ich nicht. Eine Falle bedeutet ja, dass man von vornherein jemand eine Falle stellt, damit er in diese Hineintab tappt. Es kann natürlich auch sein, dass die Menschen, die es hier anbieten, das wirklich gut und ehrlich meinen. Aber ich frage mich dann mit gesunden Menschenverstand, wie soll das gehen? Ich liebe die Falle. euch mal dieses Angebot vor und dann kannst du für dich entscheiden. Jetzt hast du natürlich schon vorgetriggerte Warnhinweise bekommen, wie du reagiert hättest, wenn ich jetzt diese einführenden und hoffentlich auch ein fühlenden Worte gesagt habe, wie du denn darauf reagierst, weil hier ist wirklich alles zusammen und reingebracht, wo man sagt, okay, das ist ja logisch und das will ich auch. und das hat Sinn und das ist plausibel und wenn die und die das ja auch noch machen, ja, dann muss ich auch dabei sein, das kann ja gar nicht so verkehrt sein, das nehme ich dann gleich nochmal alleine so ein bisschen auseinander, aber erst lese ich mal, was mir heute hier auf dem Tisch kam. Ökologische Geldanlagen mit attraktiven Zinsen sind bereits jetzt der Trend im Jahr 2024. Neben institutionellen Investoren wie Pensions - und Verwaltungen, und Versorgungswerken profitieren bereits ca. 1 .000 Anleger an der Energiewende im Mittelstand. Das aktuelle Wertpapier richtet sich auch an private Anleger und ist auf 999 .000 Euro begrenzt. Und verzinzt mit 8 ,5 % in Klammern prognostiziert plus einem Zinsbonus von bis zu 6%. Neben institutionellen Investoren haben jetzt auch erstmals Finanzmakler die Chance, private Anleger an der Energiewende im Mittelstand partizipieren zu lassen und dabei selbst attraktive Vergütung zu erhalten. Im persönlichen Videocall -Webinar erfahren Sie, wie Anleger das Deport Wertpapier ab 1000 Euro Mindestzeichnung Stücklungen zeichnen können, weshalb 8 ,5 % fest sind, Pocken auszuziert plus ein Umsatzbonus von bis zu 6 % fairer als eine Gewinnbeteiligung ist. Wie Anleger mit e .m .e, das steht dann ich nicht. An einem Trend Energiewende im Mittelstand profitieren, warum über 50 .000 Mittelständler großen Teils mit der Erneuerung und Digitalisierung der Energieanlagen erheblich im Rückstand sind. Deshalb Betriebe kein Eigen - und Fremdkapital einzusetzen brauchen, wie Energielösungen stabile Erlössicherheiten für Anleger bieten. Melden Sie sich an und erfahren Sie im persönlichen Videocall mehr darüber, wie Sie profitieren und warum die Energiewende im Mittelstand der Trend des Jahres 2024 für Makler und für Anleger ist. Jetzt kann man sich anmählen, das tue ich natürlich nicht. Wind und Solarpark sind eine wichtige Säule der sauberen Stromerzeugung, jetzt wird es Zeit, dass wir uns mit der Wirtschaft und deren Energiestation beschäftigen und insbesondere der Mittelstand braucht die Unterstützung des Kapitarmarktes. Steigende Energiepreise sind ein echter Grund zum Handeln und das ohne eigenen Kapitaleinsatz für Betriebe. Diese Punkt, Punkt, Punkt, Punkt hat sich darauf spezialisiert, Energie vernetzt im System Gedanken zu betrachten und für Betriebe Technologieoffene und ganzeidige Lösungen zu entwickeln und Anleger an dem stabilen Kästchen. -Party zipieren zu lassen. Im Video erfahren Sie mehr über all das Alleinstellungsmerkmal des Punkt Punkt Punkt und wie Punkt Punkt Punkt die Investitionen gemeinsam mit institutionellen Investoren wie Pensionskasten, Versorgungswerken und Versicherungen sowie privaten Investoren auf rund 200 Millionen ausbauen wird. Ja, da kommt ein schönes Bild und dann sage ich, okay, das muss ich haben, das will ich haben, nein. Unter dem Bild steht ein gesetzlicher Risiko -Hinweis. Der Erwerb dieses Werbpapiers ist mit erheblichen Risiken verbunden, kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellter Trach ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. oder auch vielleicht total ausfallen. Ja, was hat man hier gemacht? Man hat hier einfach mal das Thema ökologische Geldanlage in Verbindung mit Zinsen, dann der Trend 20 /24, dann das ja auch die Institutionellen wie Pensionskrassenversorgungswerke da bereits von profitieren, dass auch schon Tausend Anleger dabei sind. Okay, Tausend Anleger ist für mich jetzt mal so gut wie nix sage ich mal. Dann kommt es die Begrenzung. Psychologisch steht dann hier nicht auf eine Million, sondern 999 .000. Also ich habe dann auch einen sogenannten Anker gesetzt. Man hat die Leute vorher getriggert. Dann wird Gier fristieren. Aus meiner Achtung angesprochen, weil 8 ,5 % prognostiziert. Als Zins, das ist schon Hammer. Das ist die langfristige Rendite von dem Aktienmarkt, aber mit Schwankungen von bis zu 50 Prozent bei noch 100 Prozent Aktienkotel. Man kann zwar mit Aktien auch im einzelnen Jahr vielleicht mal 20 -30 Prozent verdienen oder im einzelnen Aktien noch mehr, aber hier geht es ja um Durchschnittzahlen und hier wird durchschnittlich 8 ,5 Prozent prognostiziert plus einem Zinsbonus von bis zu 6 Prozent, das wäre mal 14 ,5 Prozent. Ja und da überlege ich oder ich sage auch jedem Teilnehmer in meinem Seminarin, was ja übrigens im November wieder stattfinden wird, stellt euch immer als erstes die Frage, wie hoch ist der aktuelle risikolose Zins? Ja und der aktuelle risikolose Zins beispielsweise für eine zehnjährige Bundesanleihe der Bundesrepublik Deutschland, wo man hoffentlich immer noch sagt und denkt, das ist einer der besten und sichersten. Schuldner der Welt, wenn ich dem deutsche Staat mein Geld gebe oder ich finde es mir selber gebe, weil ich bin ja der Staat, der Steuerzahler, bekomme ich für eine 10 -jährige Bundesanleihe momentan eine Rendite von 2 ,4 Prozent. Ja, wenn mir dann jemand 8 ,5 bietet, also praktisch 6 Prozent mehr oder andersrum ausgedruckt, das ist dreieinhalbfach oder was, dann soll ich schon mal generell generell erstutzig werden, wenn ich weiß, da bekomme ich mein Geld zu 100 % mit der extremen hohen Wahrscheinlichkeit zurück und hier bietet mir einer das dreieinhalbfache und schreibt auch da noch davon, wie toll das alles ist und deswegen ist wahrscheinlich auch begrenzt. Ja und dann haben natürlich neben den institutionellen, das heißt dann immer damit verbindet man die professionellen Investoren, jetzt auch erstmals Makler, also unser als die Chance Chance dich als Anleger darf an und daran partizipieren zu lassen und dass ich dabei natürlich auch eine attraktive Vergütung erhalte, ist ganz toll. Ja und wenn ich dann loslegen würde, dann würde ich diese eine Million hier schon selber mit ein paar Anlegern sprengen können, dann wäre das ganze Kontingent weg und würde vielleicht, ich weiß ja nicht, 4 -5 Prozent daran verdienen. Die hätte ich schon mal auf Deutschland sofort und sich an den Sack um was dann bei den Anlegern später passiert. all das wissen wir ja ja noch nicht. Jetzt kommt natürlich wieder auf der anderen Seite, ist ja so super toll und so super zinsen und beschränkt und die ganz großen machen es auch alle und jetzt auf einmal kann ich auch schon ab 1000 Euro Datei nehmen. Mann, das ist da super interessant, da kann ich doch mal wirklich hunderte von Kunden ansprechen, willst nicht mal 2, 3, 4 .000 Euro hier beimischen. Also macht man es jetzt auch sagen wir mal dem Vermittler. schmackhaft. Ja, wenn dann noch ein Umsatzbonus von 6 % kommt und oben steht ein Zinsbonus, wenn ich jetzt natürlich auch wieder ein bisschen irritiert, ist das jetzt ein Zinsbonus von 6 % für den Anleger oder ist es ein Umsatzbonus von 6 % für mich als Vermittler. Erst zu Wort, ich mache es ohnehin nicht, von der muss ich auch nicht weiter in der hergehen. Warum jetzt 50 .000 Mittelständler größtenteils mit der Neuerung, Digitalisierung im Rückstand liegen. dass sie keinen Eigen - und Fremdkapital einsetzen müssen und dass energelösungsstabile Erlösslichkeiten für Anleger bieten, klingt alles logisch, aber hat dann mit dieser Anlage wahrscheinlich gar nichts zu tun, weil im Endeffekt ist es immer so, wenn jemand eine Anleihe, und ich hoffe doch, dass das eine Anleihe hier sein wird, vielleicht kommt was ganz anderes dabei raus, weil der Zinssatz ist ja auch nicht fest, sondern prognostiziert. Das bedeutet, bedeutet in meisten Fällen, dass ich natürlich auch ein sogenanntes emittenten Risiko habe, wer ist der Schuldner und ist ja dann noch da, wenn ich mein Geld zur Rückpunkt kommen soll, kann er das Geld zurückzuzahlen und in welcher Größenordnung überhaupt, da sieht es ja bei einer Aktie ein bisschen anders aus, die schwankt natürlich auch. Ja und jetzt bringt man natürlich das ganze Thema Ethik und nachhaltig und moral bei der Geldanlage so ein bisschen zusammen und vermischt einfach einfach das Wind - und Solarparks, wichtige Säule der sauben Stromerzeugung sind, das will ich überhaupt nicht in Zweifel ziehen. Jetzt wird es Zeit sich halt eben damit zu beschäftigen und ich tu dann auch noch Gutes, weil ich dann auch noch den Mittelstand unterstütze, der dieses Geld ja wieder gebraucht und diese Firma dafür genau das hinbekommt, wo das Geld von mir gibt es in Unternehmer. Ich kriege eine Bomberendite, ich helfe 50 .000 m Mittelständen und wahrscheinlich auch noch dabei erfolgreich zu sein, weil die genau wissen, wie es geht und viel vorhaben, aber ich weiß nicht, ob sie schon bewiesen haben, dass es auch funktionieren wird und somit hast du als Anleger einen stabilen Cashflow von 8 ,5 Prozent. Ja, wer es machen möchte, kann es machen. Ich würde allerdings sagen, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste und wo, hohe Anleger. Renditen in Aussicht gestellt werden, sind immer auch hohe Risiken, die aber hier so verpackt werden, als wenn eigentlich kaum oder ein Risiko da wäre, aber halt stopp gesetzlicher Risiko hinweist, das kann man ja etwas so viel sagen, das müssen wir auch nur machen, aber auch so interpretieren, so nach dem Motto ja, wir müssen das hier hinschreiben, gesetzlich ist es ja verpflichtet, aber wird schon nicht werden, aber im Endeffekt weg bringt es das auf dem punkt der erwerb ist mir erheblichen riesigen verbunden und kann zum vollständigen Verlust das eingesetzte Vermögens führen. Wobei vollständig auch noch ein Rechtschreibfehler drin ist, sehe ich gerade. Okay, er soll ja auch nicht zuhäkkerisch und hexterisch werden. Ich wollte einfach mal wieder von der schönen, bunten, großem, weiten Finanzfeld mitteilen, was dort alles unterwegs ist und wie man dann mit bestimmten Themen und Träger. Triggern halt eben Menschen vielleicht für eine Sache interessiert oder auch Vermittler dieser Anlagen mit diesen Sachen triggert, die dann vielleicht auch ganz begeistert damit machen und auch trotz kritischer Fragen wahrscheinlich sehr gute logische plausible Antworten bekommen, aber da gibt es ja die sogenannte Plausibilitätsfalle, da kann es also am Ende durchaus passieren, dass dass gut gemeint nicht gut gemacht wird und ist und das "Kennen nicht können" heißt und deswegen würde ich persönlich dann lieber ein breit gestreutes internationales Aktienportfolio zur Not auch mit 10, 20, 30 Prozent Beimischungen von Anleihen, die ja mittlerweile auch wieder Renditen bringen, kaufen anstatt hier irgendeinem einzigen Partner mein Geld an zu vertrauen, das dann irgendwo nachhaltig investiert wird. Und man muss ja überlegen, neben diesen exorbitant Hohenzinsen, die ja aber nur prognostiziert sind, also kein Festzins, muss ja neben diesen 8 ,5 Prozent der Vermittler noch Geld verdienen und der Emitent will auch noch Geld verdienen und die das Geld kriegen sollen auch Geld verdienen. Also das hier ist dann sprichwörtlich wieder ein die eierlingende Wollmilchsau, die so gut ist, dass sie mich wundern, warum die da nur eine Million reinnehmen. Und ja, bin mal gespannt, wer denn hier alle zeichnet und wann das ganze in den nächsten Monaten und Jahren irgendwo wieder auftaucht. Ich hoffe für alle, die dabei sind, im positiven Sinne befürchte aber, dass es vielleicht auch im negativen Sinne hierüber eine Bericht erstellt. geben könnte. Ja, und wenn auch du vielleicht mal was Interessantes siehst oder liest oder eine Frage hast und sagt, ist das wirklich so, ist das die eierlegende Wäumigsao oder ist alles wirklich Gold, was hier so glänzt, kannst du natürlich gerne mir eine Mail schreiben und deine Frage an mich stellen und ich würde dann versuchen, sie in meinen Worten wiederzugeben und diejenigen, diejenigen, die jetzt die absolute Tiefe hier erwarten, die mögen es mir verzeihen, denn ich bin nicht bereit dazu hier im Detail und so stark in die Tiefe reinzugehen, um dann, sage ich mal, irgendwelche Sachen, so wie ich es in der letzten Woche gehabt habe, wo ich angeschrieben worden bin, wo dann jemand etwas gehört hatte und von mir dann verlangte. verlangte, ich möchte ihm um seine Zeit zu sparen, ihm doch bitte schriftlich eine ausführliche Darlegung des Konzeptes wiedergeben, was ich nicht gemacht habe, weil meine Zeit ist mir zu schade, um kostenlos tiefes Wissen weiterzugeben, um irgendwelchen Leuten irgendeine Entscheidungsgrundlage zu bieten, mit der sie dann womöglich auch noch woanders hingehen und das dann umsetzen, was ihm wieder Geld hat. sparen wollen oder weil sie das mit jemandem anders machen wollen, der es dann gar nicht so umsetzen kann wie geplant und dafür ist mir dann auch die Zeit zu schade, das mache ich gerne, aber nur dann, wenn wirklich ernsthaftes Interesse besteht, denn ich bin ja jetzt keinen Verbraucherschutzverein, der von anderen bezahlt wird, um dann den Kunden auch nochmal bezahlen zu lassen, was ich dann ja nicht tue in diesem Fall, um dann das Wissen und alles herauszugeben, sondern wenn ein ernsthaftes Interesse und auch die gleichen Werte vorhanden sind, dann macht man auch Sachen wie auch in der letzte Woche, wo eine liebe nette Dame gemerkt hat aus der Schweiz, dass sie sich um ihr Geld kümmern muss, dass es so nicht geht, sie ist auf eine Empfehlung aufmerksam geworden von jemandem, der beispielsweise auch wieder auf meinem Seminar war und ich musste ihr dann leider mitteilen. dass ich ihr oder dass ich sie nicht unterstützen und ihr helfen kann, weil ihr Anlagevolumen leider halt eben nicht in meinem, sagen wir, Zielgruppe oder idealen Kunden liegt, wo wir helfen können. Das waren halt eben noch weniger als 50 .000 Euro. Ich habe hier unsere Online -Portal vorgestellt. Ich habe hier unsere beiden Videos zur Verfügung gestellt. Ich habe hier angeboten, sie kann gerne auch in dem Seminarteil nehmen. Sie würde aus dem Video... schon sehr, sehr viel Wissen mitnehmen, aber sie möge mir verseihen, dass ich nicht die Zeit habe, mich intensiv um diese Sachen zu kümmern und letztendlich auch noch zu coachen. Das hat sie Gott sei Dank auch verstanden, hatte da absolutes Verständnis dafür. Ja und ich war schon kurz davor, statt Nein, Ja zu sagen, aber musste dann sagen, okay, ich gebe Ihnen gerne ein bisschen Grundwissen, Sie können auch gerne in meinem Buch lesen. Da sind auch die QR -Kurzinnen zu dem Video Videos. Da wirst du schon mal eine ganze Masse mehr als viele gar nicht wissen, auch mit dem was in dem Buch und in dem Roman noch an Checklissen drin ist. Ich sage, wenn Sie das alleine beachten und dann noch einen passenden Berater finden, dann werden Sie es machen. Ich habe jetzt einen Berater höchstwahrscheinlich gefunden, der in diesen Größenordnung das Ganze noch abdecken kann und will, wo sie aber dann auch weiß, auf was sie achten muss, bevor sie dann vielleicht eine eine 8 ,5 % Ökoanleihe bekommt, die aber nur prognostiziert sind, wo man viel, viel Gutes tun kann, um die Energiewende des Mittelstandes zu begleiten, um am Ende dann vielleicht dem Risiko Hinweise unterliegen, dass sie Beheriesigen geben kann und die zu einem vollständigen Verlust des eingesetzten Verbögens führen. Auch das kann man machen, das gibt es, wenn man das auch macht. weiß, wenn es beide Seiten wissen und man vor darüber spricht und dann eintritt. Das ist nur die Frage, wie viel setzt sich da ein und was kann passieren. Und wenn es passiert, welchen Einfluss hätte das dann auf meine Anlage. In diesem Sinne euch allen eine schöne Woche der Matthias.

  continue reading

810 afleveringen

Artwork
iconDelen
 
Manage episode 412741241 series 2137622
Inhoud geleverd door Matthias Krapp. Alle podcastinhoud, inclusief afleveringen, afbeeldingen en podcastbeschrijvingen, wordt rechtstreeks geüpload en geleverd door Matthias Krapp of hun podcastplatformpartner. Als u denkt dat iemand uw auteursrechtelijk beschermde werk zonder uw toestemming gebruikt, kunt u het hier beschreven proces https://nl.player.fm/legal volgen.

8,5% Zins, ist das nicht der Wahnsinn?

Eine ökologische Geldanlagen mit attraktiven Zinsen. Institutionellen Investoren wie Pensionskassen und Versorgungswerken profitieren bereits. Wenn du auch dabei sein möchtest, höre diesen podcast 😊 😊 oder höre und lasse es lieber sein.

NEU!!! Hier kannst Du Dich kostenlos für meinen Minikurs registrieren und reinschauen. Es lohnt sich: https://portal.abatus-beratung.com/geldanlage-kurs/

Viel Spaß beim Hören,Dein Matthias Krapp(Transkript dieser Folge weiter unten)

📖 Mein Buch "Keine angst vor Geld": https://amzn.to/3JKAufm 📈 Matthias Finanzseminare: https://wissen-schafft-geld.de 📌 Matthias auf Facebook: https://www.facebook.com/matthiasfranzaugust.krapp 📌 Matthias auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/matthiaskrapp-finanzmensch/ ✅ Abatus Finanz-Newsletter: https://www.abatus-beratung.com/newsletter-anmeldung/ ⌨️ Matthias per E-Mail: krapp@abatus-beratung.com ***Bei diesem Beitrag handelt es sich nicht um eine Steuer-, Rechts- oder Anlageberatung***

TRANSKRIPT dieser Folge (autom. generiert): Hallo und herzlich willkommen. Hier ist wieder der Matthias mit einer neuen Folge "Wissen schafft Geld". Ja und heute möchte ich mal wieder etwas der Warner und Hermana sein, wie ich schon häufig hier erwähnt habe. Beschäftige mich ja natürlich jeden Tag mit dem Thema Geld und schaue auch mal nach rechts und links, was so alles angeboten wird. Und ich schaue nicht nur nach rechts und links, was dir lieber Kunde angeboten wird. wird, sondern auch was uns angeboten wird, was wir in Anführungsstrichen in den Vertrieb aufnehmen könnten oder sollten. Ja, warum ist das so? Damit immer so ein bisschen damit eintauchen könnt. In der Finanzbranche ist es ja so üblich, dass nicht nur die Berater, also die unabhängigen Berater, Kunden beraten, sondern neben vielen bürokratischen Angelegenheiten im Hintergrund. auch natürlich recherchieren müssen. Was könnte denn für die Kunden ein gutes und ein passendes Produkt sein? Bei uns hat sich das mittlerweile extremst eingeschränkt, weil wir einfach erkannt haben, dass das Thema Aktien und Anleihen langfristig, dauerhaft und auch mittelfristig der beste Weg ist, dass viele, viele Produkte, die es am Markt gibt, viel zu teuer sind, dass sie wenig bringen, dass sie eigentlich mehr dem Vermittler und Verkäufer nutzen, anstatt dem Kunden, weil damit eine durchdachte Strategie langfristig gar nicht umzusetzen ist und wenn mit erheblich hohen Kosten, die man sich sparen kann. Und da es viele dieser Produkte gibt, ob das jetzt Funk sind, ob das Zertifikate sind, ob das geschlossene Beteiligungen sind, es kommen die skurrilsten Sachen und Produkte auf dem Markt. die uns auch mal wieder vorgestellt werden. Und so muss sich dann bei der heutigen Recherche für den Dienstagspodcast dann zu meinem Erstaun eine Nachricht lesen, die mich auf der einen Seite sehr stark irritiert und auch zum Lächeln gebracht hat, aber auf der anderen Seite auch, wenn dann mit diesen Sachen, ich sage mal, über die Lande gezogen oder diese Sachen. beworben werden, viele Menschen wahrscheinlich darauf dann auch anspringen werden, weil sie einige Sachen miteinander verbinden und sehr clever halt eben aufbereitet haben, sowohl rhetorisch als auch emotional als auch plausibel, dass der ein oder andere, ich sage mal in meinen Worten, doch sehr schnell geneigt sein kann. könnte, hier in eine Falle hineinzulaufen. Ob es da wirklich eine Falle wird, weiß ich nicht. Eine Falle bedeutet ja, dass man von vornherein jemand eine Falle stellt, damit er in diese Hineintab tappt. Es kann natürlich auch sein, dass die Menschen, die es hier anbieten, das wirklich gut und ehrlich meinen. Aber ich frage mich dann mit gesunden Menschenverstand, wie soll das gehen? Ich liebe die Falle. euch mal dieses Angebot vor und dann kannst du für dich entscheiden. Jetzt hast du natürlich schon vorgetriggerte Warnhinweise bekommen, wie du reagiert hättest, wenn ich jetzt diese einführenden und hoffentlich auch ein fühlenden Worte gesagt habe, wie du denn darauf reagierst, weil hier ist wirklich alles zusammen und reingebracht, wo man sagt, okay, das ist ja logisch und das will ich auch. und das hat Sinn und das ist plausibel und wenn die und die das ja auch noch machen, ja, dann muss ich auch dabei sein, das kann ja gar nicht so verkehrt sein, das nehme ich dann gleich nochmal alleine so ein bisschen auseinander, aber erst lese ich mal, was mir heute hier auf dem Tisch kam. Ökologische Geldanlagen mit attraktiven Zinsen sind bereits jetzt der Trend im Jahr 2024. Neben institutionellen Investoren wie Pensions - und Verwaltungen, und Versorgungswerken profitieren bereits ca. 1 .000 Anleger an der Energiewende im Mittelstand. Das aktuelle Wertpapier richtet sich auch an private Anleger und ist auf 999 .000 Euro begrenzt. Und verzinzt mit 8 ,5 % in Klammern prognostiziert plus einem Zinsbonus von bis zu 6%. Neben institutionellen Investoren haben jetzt auch erstmals Finanzmakler die Chance, private Anleger an der Energiewende im Mittelstand partizipieren zu lassen und dabei selbst attraktive Vergütung zu erhalten. Im persönlichen Videocall -Webinar erfahren Sie, wie Anleger das Deport Wertpapier ab 1000 Euro Mindestzeichnung Stücklungen zeichnen können, weshalb 8 ,5 % fest sind, Pocken auszuziert plus ein Umsatzbonus von bis zu 6 % fairer als eine Gewinnbeteiligung ist. Wie Anleger mit e .m .e, das steht dann ich nicht. An einem Trend Energiewende im Mittelstand profitieren, warum über 50 .000 Mittelständler großen Teils mit der Erneuerung und Digitalisierung der Energieanlagen erheblich im Rückstand sind. Deshalb Betriebe kein Eigen - und Fremdkapital einzusetzen brauchen, wie Energielösungen stabile Erlössicherheiten für Anleger bieten. Melden Sie sich an und erfahren Sie im persönlichen Videocall mehr darüber, wie Sie profitieren und warum die Energiewende im Mittelstand der Trend des Jahres 2024 für Makler und für Anleger ist. Jetzt kann man sich anmählen, das tue ich natürlich nicht. Wind und Solarpark sind eine wichtige Säule der sauberen Stromerzeugung, jetzt wird es Zeit, dass wir uns mit der Wirtschaft und deren Energiestation beschäftigen und insbesondere der Mittelstand braucht die Unterstützung des Kapitarmarktes. Steigende Energiepreise sind ein echter Grund zum Handeln und das ohne eigenen Kapitaleinsatz für Betriebe. Diese Punkt, Punkt, Punkt, Punkt hat sich darauf spezialisiert, Energie vernetzt im System Gedanken zu betrachten und für Betriebe Technologieoffene und ganzeidige Lösungen zu entwickeln und Anleger an dem stabilen Kästchen. -Party zipieren zu lassen. Im Video erfahren Sie mehr über all das Alleinstellungsmerkmal des Punkt Punkt Punkt und wie Punkt Punkt Punkt die Investitionen gemeinsam mit institutionellen Investoren wie Pensionskasten, Versorgungswerken und Versicherungen sowie privaten Investoren auf rund 200 Millionen ausbauen wird. Ja, da kommt ein schönes Bild und dann sage ich, okay, das muss ich haben, das will ich haben, nein. Unter dem Bild steht ein gesetzlicher Risiko -Hinweis. Der Erwerb dieses Werbpapiers ist mit erheblichen Risiken verbunden, kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellter Trach ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. oder auch vielleicht total ausfallen. Ja, was hat man hier gemacht? Man hat hier einfach mal das Thema ökologische Geldanlage in Verbindung mit Zinsen, dann der Trend 20 /24, dann das ja auch die Institutionellen wie Pensionskrassenversorgungswerke da bereits von profitieren, dass auch schon Tausend Anleger dabei sind. Okay, Tausend Anleger ist für mich jetzt mal so gut wie nix sage ich mal. Dann kommt es die Begrenzung. Psychologisch steht dann hier nicht auf eine Million, sondern 999 .000. Also ich habe dann auch einen sogenannten Anker gesetzt. Man hat die Leute vorher getriggert. Dann wird Gier fristieren. Aus meiner Achtung angesprochen, weil 8 ,5 % prognostiziert. Als Zins, das ist schon Hammer. Das ist die langfristige Rendite von dem Aktienmarkt, aber mit Schwankungen von bis zu 50 Prozent bei noch 100 Prozent Aktienkotel. Man kann zwar mit Aktien auch im einzelnen Jahr vielleicht mal 20 -30 Prozent verdienen oder im einzelnen Aktien noch mehr, aber hier geht es ja um Durchschnittzahlen und hier wird durchschnittlich 8 ,5 Prozent prognostiziert plus einem Zinsbonus von bis zu 6 Prozent, das wäre mal 14 ,5 Prozent. Ja und da überlege ich oder ich sage auch jedem Teilnehmer in meinem Seminarin, was ja übrigens im November wieder stattfinden wird, stellt euch immer als erstes die Frage, wie hoch ist der aktuelle risikolose Zins? Ja und der aktuelle risikolose Zins beispielsweise für eine zehnjährige Bundesanleihe der Bundesrepublik Deutschland, wo man hoffentlich immer noch sagt und denkt, das ist einer der besten und sichersten. Schuldner der Welt, wenn ich dem deutsche Staat mein Geld gebe oder ich finde es mir selber gebe, weil ich bin ja der Staat, der Steuerzahler, bekomme ich für eine 10 -jährige Bundesanleihe momentan eine Rendite von 2 ,4 Prozent. Ja, wenn mir dann jemand 8 ,5 bietet, also praktisch 6 Prozent mehr oder andersrum ausgedruckt, das ist dreieinhalbfach oder was, dann soll ich schon mal generell generell erstutzig werden, wenn ich weiß, da bekomme ich mein Geld zu 100 % mit der extremen hohen Wahrscheinlichkeit zurück und hier bietet mir einer das dreieinhalbfache und schreibt auch da noch davon, wie toll das alles ist und deswegen ist wahrscheinlich auch begrenzt. Ja und dann haben natürlich neben den institutionellen, das heißt dann immer damit verbindet man die professionellen Investoren, jetzt auch erstmals Makler, also unser als die Chance Chance dich als Anleger darf an und daran partizipieren zu lassen und dass ich dabei natürlich auch eine attraktive Vergütung erhalte, ist ganz toll. Ja und wenn ich dann loslegen würde, dann würde ich diese eine Million hier schon selber mit ein paar Anlegern sprengen können, dann wäre das ganze Kontingent weg und würde vielleicht, ich weiß ja nicht, 4 -5 Prozent daran verdienen. Die hätte ich schon mal auf Deutschland sofort und sich an den Sack um was dann bei den Anlegern später passiert. all das wissen wir ja ja noch nicht. Jetzt kommt natürlich wieder auf der anderen Seite, ist ja so super toll und so super zinsen und beschränkt und die ganz großen machen es auch alle und jetzt auf einmal kann ich auch schon ab 1000 Euro Datei nehmen. Mann, das ist da super interessant, da kann ich doch mal wirklich hunderte von Kunden ansprechen, willst nicht mal 2, 3, 4 .000 Euro hier beimischen. Also macht man es jetzt auch sagen wir mal dem Vermittler. schmackhaft. Ja, wenn dann noch ein Umsatzbonus von 6 % kommt und oben steht ein Zinsbonus, wenn ich jetzt natürlich auch wieder ein bisschen irritiert, ist das jetzt ein Zinsbonus von 6 % für den Anleger oder ist es ein Umsatzbonus von 6 % für mich als Vermittler. Erst zu Wort, ich mache es ohnehin nicht, von der muss ich auch nicht weiter in der hergehen. Warum jetzt 50 .000 Mittelständler größtenteils mit der Neuerung, Digitalisierung im Rückstand liegen. dass sie keinen Eigen - und Fremdkapital einsetzen müssen und dass energelösungsstabile Erlösslichkeiten für Anleger bieten, klingt alles logisch, aber hat dann mit dieser Anlage wahrscheinlich gar nichts zu tun, weil im Endeffekt ist es immer so, wenn jemand eine Anleihe, und ich hoffe doch, dass das eine Anleihe hier sein wird, vielleicht kommt was ganz anderes dabei raus, weil der Zinssatz ist ja auch nicht fest, sondern prognostiziert. Das bedeutet, bedeutet in meisten Fällen, dass ich natürlich auch ein sogenanntes emittenten Risiko habe, wer ist der Schuldner und ist ja dann noch da, wenn ich mein Geld zur Rückpunkt kommen soll, kann er das Geld zurückzuzahlen und in welcher Größenordnung überhaupt, da sieht es ja bei einer Aktie ein bisschen anders aus, die schwankt natürlich auch. Ja und jetzt bringt man natürlich das ganze Thema Ethik und nachhaltig und moral bei der Geldanlage so ein bisschen zusammen und vermischt einfach einfach das Wind - und Solarparks, wichtige Säule der sauben Stromerzeugung sind, das will ich überhaupt nicht in Zweifel ziehen. Jetzt wird es Zeit sich halt eben damit zu beschäftigen und ich tu dann auch noch Gutes, weil ich dann auch noch den Mittelstand unterstütze, der dieses Geld ja wieder gebraucht und diese Firma dafür genau das hinbekommt, wo das Geld von mir gibt es in Unternehmer. Ich kriege eine Bomberendite, ich helfe 50 .000 m Mittelständen und wahrscheinlich auch noch dabei erfolgreich zu sein, weil die genau wissen, wie es geht und viel vorhaben, aber ich weiß nicht, ob sie schon bewiesen haben, dass es auch funktionieren wird und somit hast du als Anleger einen stabilen Cashflow von 8 ,5 Prozent. Ja, wer es machen möchte, kann es machen. Ich würde allerdings sagen, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste und wo, hohe Anleger. Renditen in Aussicht gestellt werden, sind immer auch hohe Risiken, die aber hier so verpackt werden, als wenn eigentlich kaum oder ein Risiko da wäre, aber halt stopp gesetzlicher Risiko hinweist, das kann man ja etwas so viel sagen, das müssen wir auch nur machen, aber auch so interpretieren, so nach dem Motto ja, wir müssen das hier hinschreiben, gesetzlich ist es ja verpflichtet, aber wird schon nicht werden, aber im Endeffekt weg bringt es das auf dem punkt der erwerb ist mir erheblichen riesigen verbunden und kann zum vollständigen Verlust das eingesetzte Vermögens führen. Wobei vollständig auch noch ein Rechtschreibfehler drin ist, sehe ich gerade. Okay, er soll ja auch nicht zuhäkkerisch und hexterisch werden. Ich wollte einfach mal wieder von der schönen, bunten, großem, weiten Finanzfeld mitteilen, was dort alles unterwegs ist und wie man dann mit bestimmten Themen und Träger. Triggern halt eben Menschen vielleicht für eine Sache interessiert oder auch Vermittler dieser Anlagen mit diesen Sachen triggert, die dann vielleicht auch ganz begeistert damit machen und auch trotz kritischer Fragen wahrscheinlich sehr gute logische plausible Antworten bekommen, aber da gibt es ja die sogenannte Plausibilitätsfalle, da kann es also am Ende durchaus passieren, dass dass gut gemeint nicht gut gemacht wird und ist und das "Kennen nicht können" heißt und deswegen würde ich persönlich dann lieber ein breit gestreutes internationales Aktienportfolio zur Not auch mit 10, 20, 30 Prozent Beimischungen von Anleihen, die ja mittlerweile auch wieder Renditen bringen, kaufen anstatt hier irgendeinem einzigen Partner mein Geld an zu vertrauen, das dann irgendwo nachhaltig investiert wird. Und man muss ja überlegen, neben diesen exorbitant Hohenzinsen, die ja aber nur prognostiziert sind, also kein Festzins, muss ja neben diesen 8 ,5 Prozent der Vermittler noch Geld verdienen und der Emitent will auch noch Geld verdienen und die das Geld kriegen sollen auch Geld verdienen. Also das hier ist dann sprichwörtlich wieder ein die eierlingende Wollmilchsau, die so gut ist, dass sie mich wundern, warum die da nur eine Million reinnehmen. Und ja, bin mal gespannt, wer denn hier alle zeichnet und wann das ganze in den nächsten Monaten und Jahren irgendwo wieder auftaucht. Ich hoffe für alle, die dabei sind, im positiven Sinne befürchte aber, dass es vielleicht auch im negativen Sinne hierüber eine Bericht erstellt. geben könnte. Ja, und wenn auch du vielleicht mal was Interessantes siehst oder liest oder eine Frage hast und sagt, ist das wirklich so, ist das die eierlegende Wäumigsao oder ist alles wirklich Gold, was hier so glänzt, kannst du natürlich gerne mir eine Mail schreiben und deine Frage an mich stellen und ich würde dann versuchen, sie in meinen Worten wiederzugeben und diejenigen, diejenigen, die jetzt die absolute Tiefe hier erwarten, die mögen es mir verzeihen, denn ich bin nicht bereit dazu hier im Detail und so stark in die Tiefe reinzugehen, um dann, sage ich mal, irgendwelche Sachen, so wie ich es in der letzten Woche gehabt habe, wo ich angeschrieben worden bin, wo dann jemand etwas gehört hatte und von mir dann verlangte. verlangte, ich möchte ihm um seine Zeit zu sparen, ihm doch bitte schriftlich eine ausführliche Darlegung des Konzeptes wiedergeben, was ich nicht gemacht habe, weil meine Zeit ist mir zu schade, um kostenlos tiefes Wissen weiterzugeben, um irgendwelchen Leuten irgendeine Entscheidungsgrundlage zu bieten, mit der sie dann womöglich auch noch woanders hingehen und das dann umsetzen, was ihm wieder Geld hat. sparen wollen oder weil sie das mit jemandem anders machen wollen, der es dann gar nicht so umsetzen kann wie geplant und dafür ist mir dann auch die Zeit zu schade, das mache ich gerne, aber nur dann, wenn wirklich ernsthaftes Interesse besteht, denn ich bin ja jetzt keinen Verbraucherschutzverein, der von anderen bezahlt wird, um dann den Kunden auch nochmal bezahlen zu lassen, was ich dann ja nicht tue in diesem Fall, um dann das Wissen und alles herauszugeben, sondern wenn ein ernsthaftes Interesse und auch die gleichen Werte vorhanden sind, dann macht man auch Sachen wie auch in der letzte Woche, wo eine liebe nette Dame gemerkt hat aus der Schweiz, dass sie sich um ihr Geld kümmern muss, dass es so nicht geht, sie ist auf eine Empfehlung aufmerksam geworden von jemandem, der beispielsweise auch wieder auf meinem Seminar war und ich musste ihr dann leider mitteilen. dass ich ihr oder dass ich sie nicht unterstützen und ihr helfen kann, weil ihr Anlagevolumen leider halt eben nicht in meinem, sagen wir, Zielgruppe oder idealen Kunden liegt, wo wir helfen können. Das waren halt eben noch weniger als 50 .000 Euro. Ich habe hier unsere Online -Portal vorgestellt. Ich habe hier unsere beiden Videos zur Verfügung gestellt. Ich habe hier angeboten, sie kann gerne auch in dem Seminarteil nehmen. Sie würde aus dem Video... schon sehr, sehr viel Wissen mitnehmen, aber sie möge mir verseihen, dass ich nicht die Zeit habe, mich intensiv um diese Sachen zu kümmern und letztendlich auch noch zu coachen. Das hat sie Gott sei Dank auch verstanden, hatte da absolutes Verständnis dafür. Ja und ich war schon kurz davor, statt Nein, Ja zu sagen, aber musste dann sagen, okay, ich gebe Ihnen gerne ein bisschen Grundwissen, Sie können auch gerne in meinem Buch lesen. Da sind auch die QR -Kurzinnen zu dem Video Videos. Da wirst du schon mal eine ganze Masse mehr als viele gar nicht wissen, auch mit dem was in dem Buch und in dem Roman noch an Checklissen drin ist. Ich sage, wenn Sie das alleine beachten und dann noch einen passenden Berater finden, dann werden Sie es machen. Ich habe jetzt einen Berater höchstwahrscheinlich gefunden, der in diesen Größenordnung das Ganze noch abdecken kann und will, wo sie aber dann auch weiß, auf was sie achten muss, bevor sie dann vielleicht eine eine 8 ,5 % Ökoanleihe bekommt, die aber nur prognostiziert sind, wo man viel, viel Gutes tun kann, um die Energiewende des Mittelstandes zu begleiten, um am Ende dann vielleicht dem Risiko Hinweise unterliegen, dass sie Beheriesigen geben kann und die zu einem vollständigen Verlust des eingesetzten Verbögens führen. Auch das kann man machen, das gibt es, wenn man das auch macht. weiß, wenn es beide Seiten wissen und man vor darüber spricht und dann eintritt. Das ist nur die Frage, wie viel setzt sich da ein und was kann passieren. Und wenn es passiert, welchen Einfluss hätte das dann auf meine Anlage. In diesem Sinne euch allen eine schöne Woche der Matthias.

  continue reading

810 afleveringen

Kaikki jaksot

×
 
Loading …

Welkom op Player FM!

Player FM scant het web op podcasts van hoge kwaliteit waarvan u nu kunt genieten. Het is de beste podcast-app en werkt op Android, iPhone en internet. Aanmelden om abonnementen op verschillende apparaten te synchroniseren.

 

Korte handleiding