Artwork

Inhoud geleverd door Solveig Gode, Sandra Groeneveld, Nele Dohmen, Anis Mičijević, Kevin Knitterscheidt, Solveig Gode, Sandra Groeneveld, Nele Dohmen, Anis Mičijević, and Kevin Knitterscheidt. Alle podcastinhoud, inclusief afleveringen, afbeeldingen en podcastbeschrijvingen, wordt rechtstreeks geüpload en geleverd door Solveig Gode, Sandra Groeneveld, Nele Dohmen, Anis Mičijević, Kevin Knitterscheidt, Solveig Gode, Sandra Groeneveld, Nele Dohmen, Anis Mičijević, and Kevin Knitterscheidt of hun podcastplatformpartner. Als u denkt dat iemand uw auteursrechtelijk beschermde werk zonder uw toestemming gebruikt, kunt u het hier beschreven proces https://nl.player.fm/legal volgen.
Player FM - Podcast-app
Ga offline met de app Player FM !

Sparkurs: Mercedes stoppt großes Elektroprojekt / Steuererklärung 2023: Wo das Finanzamt dieses Jahr genauer hinschaut

33:55
 
Delen
 

Manage episode 418047268 series 2778322
Inhoud geleverd door Solveig Gode, Sandra Groeneveld, Nele Dohmen, Anis Mičijević, Kevin Knitterscheidt, Solveig Gode, Sandra Groeneveld, Nele Dohmen, Anis Mičijević, and Kevin Knitterscheidt. Alle podcastinhoud, inclusief afleveringen, afbeeldingen en podcastbeschrijvingen, wordt rechtstreeks geüpload en geleverd door Solveig Gode, Sandra Groeneveld, Nele Dohmen, Anis Mičijević, Kevin Knitterscheidt, Solveig Gode, Sandra Groeneveld, Nele Dohmen, Anis Mičijević, and Kevin Knitterscheidt of hun podcastplatformpartner. Als u denkt dat iemand uw auteursrechtelijk beschermde werk zonder uw toestemming gebruikt, kunt u het hier beschreven proces https://nl.player.fm/legal volgen.

Mercedes’ Elektro-Wette scheint nicht aufzugehen: Der von Konzernchef Ola Källenius erwartete Elektroauto-Boom ist ausgeblieben, die Nachfrage in diesem Segment ist zuletzt gesunken. Nun stoppt der Konzern die Entwicklung seiner Elektroplattform „MB.EA-Large“, wie Handelsblatt-Auto-Reporter Franz Anko-Hubik exklusiv erfahren hat. Im Podcast Handelsblatt Today berichtet er von einem herben Rückschlag für den Autobauer.

Denn „MB.EA-Large“ ist eines der wichtigsten Zukunftsprojekte des Dax-Konzerns. Ab 2028 wollte Mercedes auf Basis dieser Architektur die nächste Generation seiner großen Luxuswagen elektrifizieren, zum Beispiel die S- und E-Klasse. Die Umstellung hätte den Wechsel von großen auf flache Akkus ermöglichen sollen – die Batterien hätten wie bei Tesla in den Unterboden des Fahrzeugs integriert werden können. Intern ist allerdings von überbordenden Kosten die Rede. Für das Projekt war mindestens eine mittlere einstellige Milliardensumme vorgesehen.

Mehr zum Thema: Mercedes will Entwicklung seiner großen Elektroplattform stoppen

Außerdem im Podcast: Steuerexpertin Laura de la Motte erklärt, bei welchen Angaben das Finanzamt in diesem Jahr genauer hinschaut.

Mehr zum Thema: Steuererklärung 2023: Wo das Finanzamt dieses Jahr genau hinschaut

Ratgeber Steuererklärung 2023: So holen Sie das Maximum raus

Moderiert von Solveig Gode Produziert von Lukas Teppler


Anlässlich des Internationalen Tags der Pressefreiheit möchten wir es Ihnen leichter machen, Handelsblatt-Abonnent oder Handelsblatt-Abonnentin zu werden und so die Pressefreiheit zu unterstützen: Sichern Sie sich 50 % Rabatt auf die gedruckte Zeitung/das digitale Handelsblatt und lesen 12 Monate zum halben Preis. Unter handelsblatt.com/pressefreiheit

Stimmen Sie für Handelsblatt Today beim Publikumsvoting des Deutschen Podcast Preises: https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/handelsblatt-today-3/

Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gern per E-Mail: today@handelsblattgroup.com

Ab sofort sind wir bei WhatsApp, Signal und Telegram über folgende Nummer erreichbar: 01523 – 80 99 427

Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit

Weitere Informationen zu Werbeeinblendungen

  continue reading

1056 afleveringen

Artwork
iconDelen
 
Manage episode 418047268 series 2778322
Inhoud geleverd door Solveig Gode, Sandra Groeneveld, Nele Dohmen, Anis Mičijević, Kevin Knitterscheidt, Solveig Gode, Sandra Groeneveld, Nele Dohmen, Anis Mičijević, and Kevin Knitterscheidt. Alle podcastinhoud, inclusief afleveringen, afbeeldingen en podcastbeschrijvingen, wordt rechtstreeks geüpload en geleverd door Solveig Gode, Sandra Groeneveld, Nele Dohmen, Anis Mičijević, Kevin Knitterscheidt, Solveig Gode, Sandra Groeneveld, Nele Dohmen, Anis Mičijević, and Kevin Knitterscheidt of hun podcastplatformpartner. Als u denkt dat iemand uw auteursrechtelijk beschermde werk zonder uw toestemming gebruikt, kunt u het hier beschreven proces https://nl.player.fm/legal volgen.

Mercedes’ Elektro-Wette scheint nicht aufzugehen: Der von Konzernchef Ola Källenius erwartete Elektroauto-Boom ist ausgeblieben, die Nachfrage in diesem Segment ist zuletzt gesunken. Nun stoppt der Konzern die Entwicklung seiner Elektroplattform „MB.EA-Large“, wie Handelsblatt-Auto-Reporter Franz Anko-Hubik exklusiv erfahren hat. Im Podcast Handelsblatt Today berichtet er von einem herben Rückschlag für den Autobauer.

Denn „MB.EA-Large“ ist eines der wichtigsten Zukunftsprojekte des Dax-Konzerns. Ab 2028 wollte Mercedes auf Basis dieser Architektur die nächste Generation seiner großen Luxuswagen elektrifizieren, zum Beispiel die S- und E-Klasse. Die Umstellung hätte den Wechsel von großen auf flache Akkus ermöglichen sollen – die Batterien hätten wie bei Tesla in den Unterboden des Fahrzeugs integriert werden können. Intern ist allerdings von überbordenden Kosten die Rede. Für das Projekt war mindestens eine mittlere einstellige Milliardensumme vorgesehen.

Mehr zum Thema: Mercedes will Entwicklung seiner großen Elektroplattform stoppen

Außerdem im Podcast: Steuerexpertin Laura de la Motte erklärt, bei welchen Angaben das Finanzamt in diesem Jahr genauer hinschaut.

Mehr zum Thema: Steuererklärung 2023: Wo das Finanzamt dieses Jahr genau hinschaut

Ratgeber Steuererklärung 2023: So holen Sie das Maximum raus

Moderiert von Solveig Gode Produziert von Lukas Teppler


Anlässlich des Internationalen Tags der Pressefreiheit möchten wir es Ihnen leichter machen, Handelsblatt-Abonnent oder Handelsblatt-Abonnentin zu werden und so die Pressefreiheit zu unterstützen: Sichern Sie sich 50 % Rabatt auf die gedruckte Zeitung/das digitale Handelsblatt und lesen 12 Monate zum halben Preis. Unter handelsblatt.com/pressefreiheit

Stimmen Sie für Handelsblatt Today beim Publikumsvoting des Deutschen Podcast Preises: https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/handelsblatt-today-3/

Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gern per E-Mail: today@handelsblattgroup.com

Ab sofort sind wir bei WhatsApp, Signal und Telegram über folgende Nummer erreichbar: 01523 – 80 99 427

Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Ihre Meinung ist uns wichtig: www.handelsblatt.com/zufriedenheit

Weitere Informationen zu Werbeeinblendungen

  continue reading

1056 afleveringen

Todos los episodios

×
 
Loading …

Welkom op Player FM!

Player FM scant het web op podcasts van hoge kwaliteit waarvan u nu kunt genieten. Het is de beste podcast-app en werkt op Android, iPhone en internet. Aanmelden om abonnementen op verschillende apparaten te synchroniseren.

 

Korte handleiding