MDR KULTUR openbaar
[search 0]
Meer

Download the App!

show episodes
 
Woche für Woche nimmt sich der DISKURS Zeit, über Fragen aus ganz unterschiedlichen Bereichen zu nachzudenken. Mit Experten ihres jeweiligen Fachs spricht MDR KULTUR über die aktuellen Tendenzen in Geschichte und Gesellschaft, Philosophie und Religion, Kulturgeschichte, Naturwissenschaften und Lebenshilfe. Und steht damit für die kritische Reflexion der Gegenwart sowie geistige Konzentration und Orientierungen über den Augenblick hinaus.
 
Literaturredakteurin Britta Selle und Kinderbuchautorin Judith Burger stellen empfehlenswerte Bücher für junge Leserinnen und Leser vor. Hier wird von Welten berichtet, in denen abenteuerliche, bezaubernde, lustige oder auch traurige Geschichten wohnen. Der Podcast gibt Orientierung auf dem Kinder- und Jugend-Büchermarkt, macht Vorschläge für das elterliche Vorlesen und gibt klare Empfehlungen, für wen welches Buch geeignet ist. Bei der Auswahl der Bücher wird darauf geachtet, dass diese auc ...
 
Loading …
show series
 
Knut Elstermann empfiehlt den Dorffilm "Niemand ist bei den Kälbern" mit Saskia Rosendahl und Rick Okon, den abgründigen Film noir "Nightmare Alley" von Guillermo del Torro und "In Liebe lassen" mit Catherine Deneuve.Door Mitteldeutscher Rundfunk
 
Tanzen gehen, durch die Clubs ziehen gilt oft als Privileg jüngerer Leute. Was aber, wenn man mit Anfang 40 merkt, dass die Kinder keine Abendbetreuung mehr brauchen und alles von vorn beginnen könnte? Doch da ist das deutliche Gefühl, dass man nicht mehr dazugehört. Man ist zu alt, um sich bei den ganz jungen wohlzufühlen, aber zu jung, um sich zu…
 
Jeder Mensch hat das Recht auf Hilfe zum Suizid, sagt das Bundesverfassungsgericht. Ein Urteil mit Folgen: Sterbehilfevereine rüsten auf, Altenheime ringen um Haltung, Psychiater sorgen sich um Menschen in Lebenskrisen. Von Martina Keller Produktion WDR 2022Redaktion Leslie RosinDoor Mitteldeutscher Rundfunk
 
Chemnitz soll wieder Karl-Marx-Stadt heißen? In der Hörspiel-Satire von Thilo Reffert findet die Idee großen Zuspruch. Parteiübergreifend arbeitet man an der Rückumbenennung zum 200. Marx-Geburtstag. Damit stünde die Stadt schlagartig im weltweiten Fokus. Aber auch die Gegner halten nicht still. Der Radio-Journalist Hauke Veit-Klapp hat diese Entwi…
 
Loading …

Korte handleiding

Google login Twitter login Classic login