Goberts Block lässt Utah jubeln

17:13
 
Delen
 

Manage episode 294555250 series 2331909
Van ©2021 meinsportpodcast.de, ontdekt door Player FM en onze gemeenschap - copyright toebehorend aan de uitgever, niet aan Player FM. Audio wordt direct van hun servers gestreamd. Klik de abonneren-knop aan om updates op Player FM te volgen of plak de feed URL op andere podcast apps.
Die Utah Jazz gewinnen Spiel 1 der Serie gegen die Los Angeles Clippers, die Philadelphia 76ers gleichen dank Joel Embiid gegen die Hawks aus. Es war schon wieder tüchtig was los in den NBA Playoffs. Patrick Rebien und Andreas Thies sprechen über die beiden Spiele und schauen auch auf Spiel 2 der Serie der Phoenix Suns gegen die Denver Nuggets voraus. Die Utah Jazz und die Los Angeles Clippers starteten in der Nacht eine Serie, von der nicht wenige behaupten, dass sie sechs oder sieben Spiele dauern könnte. Zu ausgeglichen sind beide Mannschaften besetzt, Donovan Mitchell und Kawhi Leonard als Superstars, dahinter ein talentierter Supporting Cast. Spiel 1 war dementsprechend aufregend. Die Clippers stürmten schnell zu einer Führung von mehr als 10 Punkten bis zur Halbzeit. Doch Donovan Mitchell und seine Mitstreiter drehten in der zweiten Halbzeit auf. Kurz vor Schluss führten sie mit 3 Punkten. Dann konnte der bis dahin enttäuschende Rudy Gobert den Versuch zum Ausgleich blocken und damit Spiel 1 in Utah behalten. Die Philadelphia 76ers brannten nach der enttäuschenden Leistung in Spiel 1 gegen die Atlanta Hawks auf Wiedergutmachung. Joel Embiid brannte auf Wiedergutmachung. Und so zeigten die Sixers ein sehr konzentriertes Spiel, das am Ende einen sicheren Sieg und den Ausgleich in der Serie gegen die Hawks brachte.

471 afleveringen