Das Pogrom von Rostock richtete sich zuerst gegen Roma. Ein Besuch nach 30 Jahren

34:35
 
Delen
 

Manage episode 340854228 series 2687930
Van taz, ontdekt door Player FM en onze gemeenschap - copyright toebehorend aan de uitgever, niet aan Player FM. Audio wordt direct van hun servers gestreamd. Klik de abonneren-knop aan om updates op Player FM te volgen of plak de feed URL op andere podcast apps.
vorgelesen von taz-Leserin Anke

Der rechtsradikale Hass von Rostock-Lichtenhagen richtete sich zuerst gegen asylsuchende Roma. Wir haben sie 30 Jahre nach dem Pogrom besucht. taz-Leserin Anke liest den Text “Die verschwundenen Roma” von Jean-Philipp Baeck über 30 Jahre Rostock-Lichtenhagen.

Über diesen Podcast: Zu Beginn der Coronaepidemie schlug uns ein Leser vor, er würde gerne taz-Texte für seinen isolierten Vater vorlesen. In der taz-Community haben sich inzwischen viele, tolle Vorleser:innen gefunden, die täglich Texte aus der taz vorlesen. Mehr vorgelesene taz-Texte gibt es in unserem Telegram-Channel.

🐝 Redaktion: Lalon Sander

📣 Wir freuen uns über dein Feedback! Schicke es uns per Mail an vorgelesen@taz.de

👍 Dir gefällt, was du hörst? Dann unterstütze die Recherchen der taz über taz zahl ich!

502 afleveringen