Kennst du deine Bedürfnisse?

35:45
 
Delen
 

Manage episode 299116367 series 2877011
Van Dr. Antonie Post | Ernährungswissenschaftlerin, Speakerin & Körperrespekt-Aktivistin | Expertin für Health at Every Size®, Dr. Antonie Post | Ernährungswissenschaftlerin, and Körperrespekt-Aktivistin | Expertin für Health at Every Size®, ontdekt door Player FM en onze gemeenschap - copyright toebehorend aan de uitgever, niet aan Player FM. Audio wordt direct van hun servers gestreamd. Klik de abonneren-knop aan om updates op Player FM te volgen of plak de feed URL op andere podcast apps.
Wie du herausfindest, was du brauchst, um Frieden mit dem Essen zu schließen

Warum ist es so wichtig, dass du deine Bedürfnisse erfüllst, wenn du Frieden mit dem Essen und deinem Körper schließen willst? Ganz einfach: Wenn du die ganze Zeit damit beschäftigt bist, deinen Körper zu optimieren, wenn du ständig deinen Hunger unterdrückst, einem Plan hinterherläufst, dir Regeln von außen überstülpst und du dich ständig darum sorgen musst, ob dir das Ganze außer Kontrolle gerät, kann das zu einem Leben führen, in dem sich alles ums Essen und deinen Körper dreht – und nicht um die Lebensfreude. In dieser Episode klären wir, was das Intuitive Essen mit Bedürfnissen zu tun und warum dir unangenehme Gefühle dabei helfen, deine Bedürfnisse zu erfüllen.

Um dir das Ganze noch ein bisschen leichter zu machen, gibt es seit heute ein neues Freebie. Es ist ein Bedürfnisfinder, in dem du einen Bedürfnistest, praktische Übungen, eine Anleitung zum Journaling und natürlich eine Journaling-Vorlage findest. Er wird dir dabei helfen, dich mit deinen Bedürfnissen zu verbinden und sie zu honorieren – und das wird dich langfristig glücklicher machen. Hier kannst du ihn dir kostenlos herunterladen: https://antoniepost.de/beduerfnisfinder/ Falls du meinen Newsletter schon abonniert hast, dann flattert dir das Freebie, wenn du die Podcast-Episode an dem Mittwoch, an dem sie erscheint, heute noch ganz automatisch ins E-Mail-Postfach oder es ist vielleicht sogar schon angekommen.

Wenn dir diese Episode gefällt, würde ich mich sehr freuen, wenn du den Podcast abonnierst und anschließend mit deiner Familie und deinen Freunden teilst: www.antoniepost.de/podcast

Eine neue Podcast-Episode erscheint jeden Mittwoch.

Zum Podcast-Start im letzten Jahr (von Juni bis Oktober 2020) gab es den kostenlosen Audiokurs „Wie werde ich meine Diätmentlität los – in 5 Tagen?“, den ich in früheren Podcast-Episoden erwähne. Den Audiokurs habe ich mittlerweile überarbeitet und mit zwei Bonus-Audios ergänzt und seit kurzem gibt es ihn in der Version 2.0 zu kaufen. Kleiner Tipp: Momentan bekommst du als Newsletter-Abonnent:in einen Rabatt auf den Audiokurs, also melde dich gleich an: https://antoniepost.de/antworten-fettphobie-bodyshaming/ Hier kannst du den Audiokurs 2.0 kaufen: https://antoniepost.de/audiokurs-2-0/

Mehr Infos und Inspiration zur Anti-Diät-Bewegung und Health at Every Size findest du auf: www.antoniepost.de und https://www.instagram.com/drantoniepost/

Du hast etwas auf dem Herzen? Dann schreib mir gerne eine Mail an: kontakt@antoniepost.de.

Eine wichtige Voraussetzung, damit du überhaupt Frieden mit dem Essen und deinem Körper schließen kannst, ist, deine Bedürfnisse zu kennen und (zumindest die meiste Zeit) zu honorieren. Daher möchte ich dir gerne meinen neuen Bedürfnisfinder an die Hand geben. In ihm findest du einen Bedürfnistest, praktische Übungen, eine Anleitung zum Journaling und natürlich eine Journaling-Vorlage, die dich u.a. dabei unterstützen werden, dich wieder mehr mit deinem Körper zu verbinden und immun gegen Diätversprechungen zu werden.

Du kannst dir den Bedürfnisfinder kostenlos auf meiner Homepage runterladen: https://antoniepost.de/beduerfnisfinder/

Disclaimer: Dieser Podcast dient ausschließlich zu Informations- und Bildungszwecken, ist kein Ersatz für eine individuelle medizinische oder psychische Gesundheitsberatung und stellt keine Therapeut-Patient-Beziehung dar. Falls du Hilfe brauchst wende dich z. B. an: https://www.bzga-essstoerungen.de/ oder Telefon: 0221-892031 (Es fallen die Kosten für Gespräche ins Kölner Ortsnetz an). Das Beratungstelefon der BZgA steht Betroffenen, Angehörigen und anderen Personen für Fragen rund um Essstörungen zur Verfügung. Die Berater unterliegen der Schweigepflicht.

In dieser Episode zitierte Studien und Quellen:

Bedürfnisfinder jetzt kostenlos herunterladen: https://antoniepost.de/beduerfnisfinder/

Keynote „Führen mit Seele“ von Sabine Asgodom: https://www.youtube.com/watch?v=CGCyRGbfx_0

Dulloo et al. 2012. How dieting makes some fatter: from a perspective of human body composition autoregulation. Proc Nutr Soc. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22475574/ 71(3):379-89. doi: 10.1017/S0029665112000225. Epub 2012 Apr 5. PMID: 22475574. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22475574/

Fairburn et al. 2005. Identifying dieters who will develop an eating disorder: a prospective, population-based study. Am J Psychiatry. 162(12):2249-55. doi: 10.1176/appi.ajp.162.12.2249. PMID: 16330587; PMCID: PMC3035832. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/16330587/

Field et al. 2003. Relation between dieting and weight change among preadolescents and adolescents. Pediatrics. 112(4):900-6. doi: 10.1542/peds.112.4.900. PMID: 14523184. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/14523184/

Fildes, A., Charlton, J., Rudisill, C., Littlejohns, P., Prevost, A. T., & Gulliford, M. C. (2015). Probability of an Obese Person Attaining Normal Body Weight: Cohort Study Using Electronic Health Records. American Journal of Public Health, 105(9), e54 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26180980/

Galmiche et al. 2019. Prevalence of eating disorders over the 2000-2018 period: a systematic literature review. Am J Clin Nutr. 109(5):1402-1413. doi: 10.1093/ajcn/nqy342. PMID: 31051507. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31051507/

Hall et al. 2019. Maintenance of lost weight and long-term management of obesity. Med Clin North Am 102(1): 183-197 doi: 10.1016/j.mcna.2017.08.012 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29156185/

Linardon J, Mitchell S. Rigid dietary control, flexible dietary control, and intuitive eating: Evidence for their differential relationship to disordered eating and body image concerns. Eat Behav. 2017 Aug;26:16-22. doi: 10.1016/j.eatbeh.2017.01.008. Epub 2017 Jan 23. PMID: 28131005. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28131005/

Mann et al. 2007. Medicare’s search for effective obesity treatments: diets are not the answer. The American Psychologist, 62(3), 220–233. https://doi.org/10.1037/0003-066X.62.3.220 https://doi.apa.org/doiLanding?doi=10.1037%2F0003-066X.62.3.220

Mehta et al. 2014. Impact of weight cycling on risk of morbidity and mortality. Obes Rev. 15(11):870-81. doi: 10.1111/obr.12222. Epub 2014 Sep 29. PMID: 25263568; PMCID: PMC4205264. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25263568/

Miller, W. C. (1999). How effective are traditional dietary and exercise interventions for weight loss? Medicine and Science in Sports and Exercise, 31(8), 1129-34. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/10449014/

Puhl et al. 2017. Experiences of weight teasing in adolescence and weight-related outcomes in adulthood: A 15-year longitudinal study. Prev Med. 100:173-179. doi: 10.1016/j.ypmed.2017.04.023. Epub 2017 Apr 24. PMID: 28450124; PMCID: PMC5852667. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28450124/

Puhl R, Suh Y. Health Consequences of Weight Stigma: Implications for Obesity Prevention and Treatment. Curr Obes Rep. 2015 Jun;4(2):182-90. doi: 10.1007/s13679-015-0153-z. PMID: 26627213. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26627213/

Puhl RM, Himmelstein MS, Pearl RL. Weight stigma as a psychosocial contributor to obesity. Am Psychol. 2020 Feb-Mar;75(2):274-289. doi: 10.1037/amp0000538. PMID: 32053000. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32053000/

Rounsefell K, Gibson S, McLean S, Blair M, Molenaar A, Brennan L, Truby H, McCaffrey TA. Social media, body image and food choices in healthy young adults: A mixed methods systematic review. Nutr Diet. 2020 Feb;77(1):19-40. doi: 10.1111/1747-0080.12581. Epub 2019 Oct 3. PMID: 31583837; PMCID: PMC7384161. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31583837/

Shisslak et al. 1995. The spectrum of eating disturbances. Int J Eat Disord. 18(3):209-19. doi: 10.1002/1098-108x(199511)18:3<209::aid-eat2260180303>3.0.co;2-e. PMID: 8556017. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/8556017/

Solmi et al. 2021. Changes in the Prevalence and Correlates of Weight-Control Behaviors and Weight Perception in Adolescents in the UK, 1986-2015. JAMA Pediatr. 175(3):267-275. doi: 10.1001/jamapediatrics.2020.4746. PMID: 33196811; PMCID: PMC7670392. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33196811

Tomiyama AJ, Carr D, Granberg EM, Major B, Robinson E, Sutin AR, Brewis A. How and why weight stigma drives the obesity 'epidemic' and harms health. BMC Med. 2018 Aug 15;16(1):123. doi: 10.1186/s12916-018-1116-5. PMID: 30107800; PMCID: PMC6092785. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30107800/

Wu YK, Berry DC. Impact of weight stigma on physiological and psychological health outcomes for overweight and obese adults: A systematic review. J Adv Nurs. 2018 May;74(5):1030-1042. doi: 10.1111/jan.13511. Epub 2017 Dec 8. PMID: 29171076. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29171076/

https://www.nationaleatingdisorders.org/CollegiateSurveyProject

Anleitung, um den Iss doch, was du willst! Podcast auf iTunes zu bewerten www.antoniepost.de/podcast-bewerten

66 afleveringen