Sozialwissenschaften openbaar
[search 0]
Meer

Download the App!

show episodes
 
Soziologie, Philosophie, Geschichte, Anthropologie, Archäologie, Kommunikationswissenschaften ... jeden Donnerstag das Wichtigste aus den Kultur- und Sozialwissenschaften. Hintergrundberichte, Interviews mit herausragenden Forscherpersönlichkeiten und aktuelle Beiträge über Studienergebnisse und wissenschaftliche Tagungen.
 
Loading …
show series
 
Die bedrohlichen Streicher in „Der weiße Hai“, das Insekten-artige Klappern des „Predators“ oder die laute Stille in „A Quiet Place“: Auf der Tonspur eines Films wird das Gefühl der Angst zu einem großen Teil mitkommuniziert. Doch wie genau lassen Filmschaffende die Angst klingen und wieso empfinden wir bestimmte Geräusche und Musiken als bedrohlic…
 
Dialektsprechende stehen in der öffentlichen Wahrnehmung schlecht da, sie müssen sogar Nachteile beim beruflichen Fortkommen befürchten. Ganz besonders kritisch werden die sächsisch Sprechenden bewertet. Hat das historische Gründe oder ist das eine generelle Abwertung Ostdeutschlands? Götz-Laufenberg, Eva-Maria www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- u…
 
"Nichts willst Du von Schätzen und Freuden der Welt" - Konsumkritik klingt schon in Klassikern wie "Ihr Kinderlein kommet" an. Moderne Weihnachtslieder greifen Themen wie Einkaufs-Stress und Corona-Einschränkungen auf - für viele Leute eine willkommene Abwechslung zur gewohnten Feiertags-Beschallung. Schomäcker, Simon www.deutschlandfunk.de, Aus Ku…
 
So manches Geheimnis kommt in historischen Latrinen wieder ans Tageslicht. Köln ist in dem Punkt sehr ergiebig, denn im Mittelalter zählte die Hansestadt zu einem der bedeutendsten Orte Europas: Glas, Keramik, Siegel und Münzen, aber auch Pollen und Kerne verraten, wie die Menschen gelebt haben. Von Barbara Weber www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur-…
 
Orpheus und Eurydike, Romeo und Julia, Tristan und Isolde: Egal ob in der Literatur, auf der Kinoleinwand oder in der Oper – Liebespaare, die bis zum Äußersten gehen, faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Unter dem Titel „Die Großen Liebenden“ versucht eine Vorlesungsreihe an der Uni Heidelberg dieser Faszination auf den Grund zu gehen und erklä…
 
Die Obrigkeit im Kaiserreich fürchtete Wirtshäuser als Orte der Revolte – und stellte die Arbeiter als "Trunkenbolde" öffentlich an den Pranger. Sozialdemokraten wie Friedrich Ebert eröffneten eigene Kneipen. Längst vor Corona setzte aber der Niedergang der Kneipe ein. Schulz, Josephine www.deutschlandfunk.de, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften D…
 
Die Corona-Maßnahmen sollen schützen, aber sie führen auch zu emotionalen und sozialen Belastungen. Die Erfahrungen aus den voran gegangenen Wellen zeigen: Vor allem ältere Pflegebedürfte waren stark von Einsamkeit betroffen. Sie brauchen besonderen Schutz - aber das möglichst ohne erneute Isolation. Volkart Wildermuth im Gespräch mit Kathrin Kühn …
 
Loading …

Korte handleiding

Google login Twitter login Classic login