RheinBlick openbaar
[search 0]
Meer

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Seit Monaten kommen Menschen aus der Ukraine zu uns nach NRW. Manche suchen nur eine Bleibe für die Zeit des Krieges, andere können sich vorstellen, dauerhaft in Deutschland zu leben. Wie klappt die Integration der Menschen in NRW, und wie geht es den schon hier lebenden Ukrainern angesichts des Krieges? Darüber diskutiert Heide Rasche mit Martina …
 
Der Bund wird Mehrheitsaktionär bei Deutschlands größtem Gasimporteur Uniper. Die Entscheidung kam jetzt nicht unerwartet. Ist aber durchaus ungewöhnlich. Heide Rasche spricht mit Jörg Marksteiner und Wolfgang Otto darüber, was das eigentlich bedeutet, politisch und wirtschaftlich.Door Heide Rasche
 
Das dritte Entlastungspaket steht, der Bund will mit weiteren 65 Milliarden Euro die Folgen der Energiekrise abfedern. Die Rechnung geht aber für einige Bundesländer - zumindest aus deren Sicht - nicht auf. Sie müssen nämlich auch Geld dazu geben oder auf welches verzichten. In NRW stehen deshalb schon schwarz-grüne Projekte auf der Kippe. Christop…
 
Nina Gaedike ist seit Anfang September die neue Vositzende der NRW-Jusos. Auch für die SPD-Jugendorganisation geht es aktuell auch um die Aufarbeitung der herben Wahlniederlage bei der Landtagswahl. Warum es vielleicht besser ist, eher auf linke Themen zu setzen, erklärt sie im Gespräch mit Christoph Ullrich.…
 
Die neue Landesregierung ist noch vergleichsweise frisch, noch keine 100 Tage im Amt, in dieser Woche gab es die erste Generaldebatte. Eine Debatte in unbestritten schwierigen Zeiten, hat sie die Sorgen der Menschen im Land wirklich abgebildet? Darauf gucken Heide Rasche, Bettina Altenkamp und Wolfgang Otto.…
 
Manfred "Manni" Breuckmann kennt wohl jeder und jede in NRW. Vor allem als Fußballkommentator. Aber er war auch 13 Jahre lang Redakteur in der WDR-Landespolitik. Christoph Ullrich spricht mit ihm über die teilweise engen Verbindungen von NRW-Politik und dem Fußball. Und auch darüber, ob das noch so eng ist, wie es mal war.…
 
Die Reform der Grundsteuer sollte das alte System gerechter machen. Jetzt steht ein Daten-Chaos und das Wohnen könnte ab 2025 für viele Menschen noch teurer werden. So zumindest die Kritik daran. Doch stimmt das so? Das diskutiert Christoph Ullrich mit Wolfgang Otto und Kolja Schwartz aus der ARD-Rechtsredaktion.…
 
Der Kölner Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki steht in der Kritik. Mehr als er kann man eigentlich kaum noch in der Kritik stehen. Aber der Vatikan belässt den ungeliebten Kardinal im Amt. Und macht ihn somit zum Symbol der Krise bei den christlichen Kirchen. Und je mehr Menschen sich abwenden, umso mehr wird das ganze eine Frage für die Polit…
 
Nach einem tödlichen Polizeieinsatz in Dortmund wird wieder diskutiert, wer die Polizei nach solchen Vorfällen kontrolliert? Vorschläge dafür liegen auf dem Tisch, aber gibt es den politischen Willen für Veränderungen bei der Polizei in NRW? Das diskutiert Christoph Ullrich mit Benjamin Sartory und Tobias Zacher.…
 
In vielen Städten ist der Wohnungsmarkt extrem angespannt, auch in NRW. Gleichzeitig werden dort aber tausende Wohnungen an Touristen vermietet. Kommunen und Landesregierung versuchen seit Jahren, hier gegenzusteuern. Gerade erst wurde eine so genannte Wohnraum-ID eingeführt. Über den Kampf gegen den Ferienwohnungs-Boom diskutiert Christoph Ullrich…
 
Ohne Maskenpflicht, ohne verpflichtende Tests, das neue Schuljahr und auch das Kindergartenjahr lassen einiges an Freiheiten zu. Wie die beiden neuen Ministerinnen ihre Pläne begründet haben, darüber spricht Heide Rasche mit Daniela Junghans und Christoph Ullrich.Door Heide Rasche
 
Im Sommer 2021 starben in NRW fast 50 Menschen an den Folgen von Starkregen und anschließender Flut. Ein Landtags-Untersuchungsausschuss hat seitdem versucht, die Ereignisse und mögliche Behördenfehler zu untersuchen. Was dabei ans Licht kam und was sich nun ändern muss, darüber diskutiert Daniela Junghans mit Tobias Zacher und Marius Reichert.…
 
Sechs Frauen, sechs Männer plus ein Ministerpräsident - vier Grüne, neun Christdemokraten, so sieht sie aus, die neue schwarz-grüne Landesregierung. Heide Rasche spricht mit Daniela Junghans und Bettina Altenkamp über Newcomer und Altgediente, über Stolpersteine und Gemeinsamkeiten im neuen Kabinett Wüst.…
 
Der Koalitionsvertrag von CDU und Grünen liegt vor. Mit interessanten Details und ambitionierten Vorhaben. Nimmt sich die Koalition der scheinbar ungleichen Parteien zu viel vor? Oder erleben wir den pragmatischen Aufbruch in eine neue Periode der Landesgeschichte? Diese Fragen diskutiert Christoph Ullrich mit Tobias Zacher und Jochen Trum.…
 
Reiner Priggen war lange Jahre eines der prägenden Gesichter der Grünen Landespolitik. Ob in Opposition oder gemeinsam mit der SPD auf der Regierungsbank. Trotzdem hat der heutige Chef des Landesverbandes Erneuerbare Energien (LEE) immer versucht, seine Partei auch mit der CDU bündnisfähig zu machen. Was sagt er zur wahrscheinlichen Schwarz-Grünen …
 
Die SPD wollte gern den Ministerpräsidenten stellen, doch derzeit sieht es nicht danach aus. Die FDP hätte gern weiter mitregiert, doch für Schwarzgelb in NRW gibt es momentan keine Option. Wie gehen die Wahlverlierer mit ihrer Situation um? Darüber diskutiert Daniela Junghans mit Wolfgang Otto und Christoph Ullrich.…
 
Barbara Dauner-Lieb ist seit Juni vergangenen Jahres Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs für das Land Nordrhein-Westfalen, also die höchste Richterin in NRW und nebenbei bekleidet sie damit das dritthöchste Amt im Land. Heide Rasche hat mit ihr über ihr erstes Jahr im Amt gesprochen.Door Heide Rasche
 
Gerade mal 55 Prozent der Wahlberechtigten haben bei der Landtagswahl in NRW auch abgestimmt. Längst findet man unter den Nichtwählern nicht nur Menschen aus sozialen Randgruppen, immer mehr kommen inzwischen auch aus dem bürgerlichen Lager. Christoph Ullrich diskutiert mit Benjamin Sartory und Daniela Junghans über die Ursachen der niedrigen Wahlb…
 
NRW hat gewählt: die CDU konnte die meisten Wähler überzeugen, die SPD landete deutlich dahinter. Besonders stark zugelegt haben die Grünen, die FDP dagegen ist abgestürzt. Wo liegen die Ursachen, und wie geht es jetzt weiter? Darüber diskutiert Daniela Junghans mit Wolfgang Otto und Tobias Zacher.Door Daniela Junghans
 
Welche Musik hört die NRW-Spitzenpolitik im Landtagswahlkampf? Antworten gibt es in unserer politischen Playlist - in Kooperation mit Cosmo, dem internationalen Radio des WDR. Mona Neubaur von den Grünen stellt ihre Liste vor. Und Spoiler: Im Gespräch mit Christoph Ullrich geht es um jede Menge Indie.…
 
Welche Musik hört die NRW-Spitzenpolitik im Landtagswahlkampf? Antworten gibt es in unserer politischen Playlist - in Kooperation mit Cosmo, dem internationalen Radio des WDR. Martin Vincentz von der AfD stellt seine Liste vor. Und offenbart im Gespräch mit Christoph Ullrich einen für seine Partei mehr als überraschenden Musikgeschmack.…
 
Welche Musik hört die NRW-Spitzenpolitik im Landtagswahlkampf? Antworten gibt es in unserer politischen Playlist - in Kooperation mit Cosmo, dem internationalen Radio des WDR. Den Anfang macht SPD-Spitzenkandidat Thomas Kutschaty. Mit Christoph Ullrich redet er über Kinder, Geister und Queen.Door Christoph Ullrich
 
Bei der Landtagswahl treten nicht nur die großen Parteien an. Es gibt eine Menge Vereinigungen, die auf dem Wahlzetten stehen - dieses Mal sind es 29. Trotz dieser großen Auswahl ist die größte Wähler- und Wählerinnengruppe die der Nichtwähler. Zumindest bei den vergangenen Landtags-Abstimmungen. Christoph Ullrich schaut mit Daniela Junghans und Do…
 
Wolfgang Schellen ist seit Oktober 2015 Landeswahlleiter in NRW, vier Jahre vorher war er schon als Stellvertreter dabei. Das heißt, Wahlen, da kennt er sich aus, ganz gleich ob Europa-, Bundestags-, oder eben Landtagswahlen. Am 15. Mai steht die Landtagswahl an, Heide Rasche spricht mit ihm über Briefwahl, Stimmzetteldruck und die Zeit zwischen de…
 
Ralf Jäger (SPD) war Innenminister von NRW und eine der prägenden Persönlichkeiten der jüngeren Landtagsgeschichte. An ihm haben sich viele politische Gegner und Gegnerinnen gerieben und seinen Spitzname kennt jeder, der schon mal im Landtag mit ihm zu tun hatte. Jetzt scheidet er aus dem Landtag aus und schaut mit Christoph Ullrich unter anderem a…
 
Die Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) muss wegen eines Geburtstagsessens auf Mallorca - im Umfeld des Hochwassers - zurücktreten. Für viele andere CDU-Mitglieder der Landesregierung bleibt es dennoch ungemütlich. Mallorcagate heißt das, was am letzten Plenartag der Legislaturperiode den Landtag staunen ließ. Hat die CDU ein entscheidendes …
 
Die Landtagswahl im Saarland hat den Auftakt gemacht, in NRW wird dann Mitte Mai gewählt. Gemeinsam mit Niklas Schenk und Selina Marx diskutiert Christoph Ullrich darüber, was aus dem SPD-Sieg an der Saar für NRW folgen könnte und ob jetzt endlich das Vorwahlfieber im größten Bundesland mal ansteigt.…
 
Wolfgang Zimmermann war Landeschef der LINKE NRW und Fraktionschef im Düsseldorfer Landtag, als die Partei zwischen 2010 und 2012 Teil des Parlaments war. Heute ist der 72-Jährige immer noch aktiv für seine Partei unterwegs, im Gespräch mit Christoph Ullrich sagt Zimmermann aber auch: Der Zustand der Partei stimmt ihn kritisch, nicht auch wie auch …
 
Die NRW-Landesregierung will die heftig kritisierten Beiträge abschaffen, die Eigenheimbesitzer häufig für Straßen-Sanierungen zahlen müssen. Doch so richtig zufrieden mit der neuen Regelung sind längst nicht alle: sowohl von den betroffenen Bürgern als auch aus den Kommunen gibt es Kritik, und natürlich auch von der Landtags-Opposition. Zu Recht? …
 
Das neue Infektionsschutzgesetz ist verabschiedet, die Corona-Maßnahmen werden Stück für Stück fallen. Die Länder murren, dass sie kaum noch Maßnahmen haben, die sie einfach so verordnen können. Ist es richtig, jetzt den Ausstieg zu wagen? Haben die Länderchefs Angst vor Verantwortung? Unter anderem das diskutiert Christoph Ullrich mit Heide Rasche…
 
In NRW kommen immer mehr Menschen aus der Ukraine an, die vor dem Krieg in ihrem Land fliehen. Erinnerungen an 2015 werden wach, als viele Menschen aus Syrien kamen. Christoph Ullrich diskutiert mit Heike Zafar und Daniela Junghans darüber, ob das Land dieses Mal besser aufegstellt ist und was die Unterschiede zu 2015 sind.…
 
In der Corona-Pandemie haben die Gerichte eine wichtige Rolle gespielt. Wo mit Verordnungen Grundrechte eingeschränkt worden sind, blieb Betroffenen oft nur der Gang vor das Gericht. Hat diese wichtige Rolle die Justiz überfordert oder gestärkt? Das diskutiert Christoph Ullrich mit Daniela Junghans und Philip Raillon.…
 
Die Talbrücke Rahmede auf der A45 ist nicht mehr befahrbar. Eine ganze Region versinkt im Verkehrschaos, wohl über Jahre. Und weitere marode Brücken drohen das Leben, nicht nur entlang der Brücken, zu verschlechtern. Haben wir einen Plan für die marode Verkehrsstruktur in NRW? Das diskutiert Christoph Ullrich mit Heide Rasche und Arndt Brunnert.…
 
Hat die Politik noch den Überblick über sinnvolle Corona-Maßnahmen? Sind wir als Gesellschaft nicht längst beim Ausstieg aus der Pandemie? Und was brauchen wir noch an Schutz für den zukünftigen Umgang mit dem Virus? Eine Woche vor der nächsten Bund-Länder-Runde diskutiert Christoph Ullrich das mit Ruth Schulz und Benjamin Sartory.…
 
Isabel Pfeiffer-Poensgen, parteilos, ist seit Januar Vorsitzende der Kulturministerkonferenz der Länder. Seit fast fünf Jahren ist sie schon Ministerin für Kultur- und Wissenschaft in Nordrhein-Westfalen in einer schwarz-gelben Landesregierung. Heide Rasche spricht mit ihr über die Einnahmesituation von Künstlerinnen und Künstlern, darüber, was uns…
 
Eigentlich war Karneval abgesagt, aber jetzt geht doch irgendwie etwas. Wenn auch nicht für die Vereine, sondern für die kommerziellen Anbieter. Und jetzt gibt es Streit um Entschädigungen und Sorgen vor vollen Kneipen und Straßen von Altweiber bis Aschermittwoch. Christoph Ullrich diskutiert mit Peter Hild und Jochen Hilgers das große Karnevals-Di…
 
Joachim Stamp ist stellvertretender Ministerpräsident in NRW, FDP-Landeschef und Familienminister. Er twittert gerne und ist auch darüber hinaus viel in Sozialen Netzwerken unterwegs. In der Corona-Pandemie ist das nicht immer ein Vergnügen - als für die Kitas zuständiger Minister muss er oft Beleidigungen ertragen. Im Gespräch mit Christoph Ullric…
 
Seit fast zwei Jahren lernen die Schüler in NRW unter Pandemie-Bedingungen. Doch so richtig eingespielt scheinen die Abläufe immer noch nicht zu sein, der Frust bei Eltern, Schülern und Lehrern ist deshalb groß. Heide Rasche diskutiert mit Daniela Junghans und Niklas Schenk über die Ursachen.Door Heide Rasche
 
Noch vier Monate, dann wird der NRW-Landtag neu gewählt. Und langsam merkt man das auch im politischen Alltag. Nicht nur, weil die meisten Parteien längst Wahlprogramme und Spitzenkandidaten festgelegt haben, auch der Ton wird merklich rauer. Daniela Junghans diskutiert mit Heide Rasche und Wolfgang Otto über die ersten Ausläufer des anstehenden Wa…
 
Loading …

Korte handleiding

Google login Twitter login Classic login