Kultur openbaar
[search 0]
Meer

Download the App!

show episodes
 
Im Kinderhörspiel von Deutschlandfunk Kultur werden Geschichten lebendig. In unseren Hörspielstudios zaubern wir die unterschiedlichsten Welten herbei: einen Elfenwald, die Tiefsee oder eine Mäusehöhle. Und all das nur durch Musik, Geräusche und die Spielfreude der Schauspieler und der vielen begabten Kinder. Unsere Geschichten eignen sich meist für Hörer ab 7 Jahren.
 
Kulturnytt er et nyhetsprogram som dekker kulturlivet: Kunst, litteratur, film, musikk, underholdning, medier og kulturpolitikk. Vi anmelder kunst, litteratur, film, scenekunst og musikk. Vi sender i P2 Nyhetsmorgen mellom 08.03 og 09.00 mandag til fredag.
 
Die Sendung liefert täglich einen aktuellen Überblick über Kulturereignisse des Tages. Über Theater- und Filmpremieren, Ausstellungseröffnungen, Diskussionsforen und Kulturveranstaltungen im In- und Ausland wird noch am selben Abend berichtet. Auch kulturpolitische Probleme, Tendenzen und Phänomene sind Thema in Fazit.
 
Soziologie, Philosophie, Geschichte, Anthropologie, Archäologie, Kommunikationswissenschaften … jeden Donnerstag um 20:10 Uhr das Wichtigste aus den Kultur- und Sozialwissenschaften. Hintergrundberichte, Interviews mit herausragenden Forscherpersönlichkeiten und aktuelle Beiträge über Studienergebnisse und wissenschaftliche Tagungen.
 
Loading …
show series
 
Das Wasser wird knapp, Schienen verbiegen sich und es wird Kälteräume brauchen. In knapp 30 Jahren wird sich vieles in Deutschland wegen des Klimawandels ändern. Was genau, das beschreiben Nick Reimer und Toralf Staud erschreckend realistisch. Von Günther Wessel www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audi…
 
Aus dem brandenburgischen Tröbitz ist eine Geschichte aus den letzten Kriegstagen bekannt: Ein Offizier der Roten Armee soll die Dorfbewohner gezwungen haben, typhuskranke Juden aufzunehmen. Das Besondere: Der Offizier war eine Frau. Von Antje Leetz und Charlotte Misselwitz www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 22.06.2022 23:59 Direkter …
 
Griechenland will an der Grenze zur Türkei Flüchtlinge mit Lärmkanonen von Europa fernhalten. Wäre eine solche Waffe überhaupt rechtmäßig – und was würde sie für die Abschottungspolitik bedeuten? Das fragt die Journalistin Sieglinde Geisel. Ein Kommentar von Sieglinde Geisel www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038…
 
Kriminalhörspiel von Lukas Holliger, Matthias Berger und Gion Mathias CaveltMit: Michael Neuenschwander (H.P. Anliker), Vera Flück (Alva Anliker), Urs Bihler (alter Anliker), Dieter Stoll (letzter Trychler), Wanda Wylowa (Galliker), Michael von Burg (Scherrer), Hanspeter Müller-Drossaart (Pfarrer), Kaija Ledergerber (Xenia Danuser), Ilja Baumeier (…
 
Aus der südspanischen Provinz Huelva werden pro Jahr rund 300.000 Tonnen Erdbeeren exportiert, ein großer Teil davon nach Deutschland. Die Ernte wäre nicht machbar ohne die Saisonkräfte aus Marokko. Doch die werden nicht immer gut behandelt. Von Dunja Sadaqi und Reinhard Spiegelhauer www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:1…
 
Hitzewellen machen aus Wohnungen rasch gefühlt Glutöfen. In den USA sind Klimaanlagen daher längst allgegenwärtig. In Deutschland zeichnet sich ein ähnlicher Trend ab. Das Dilemma: Was die Wohnung kühlt, erwärmt die Erde. An Lösungen wird gearbeitet. Von Günther Wessel www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Li…
 
Autor: Reinhardt, Anja Sendung: Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Berichte, Meinungen, Rezensionen Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für Tsitsi Dangarembga. Was lange währt ...? Das Zentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung wurde eröffnet Neu betrachten - Hamburg ringt mit Bismarck Frankfurt spielt wieder! Thomas Melles neues Stück "Ode"…
 
Die Aargauer Flüchtlingstage stehen dieses Jahr ganz unter dem Motto „Lehre statt Leere“. Redaktion: Sophie De Stefani Moderation: Sophie De Stefani Wer als Flüchtling in die Schweiz kommt, muss in Vielem ganz von Vorne anfangen, wie beispielsweise im Beruf. An den diesjährigen Flüchtlingstagen kommen Flüchtlinge, die eine Lehre begonnen haben, so …
 
Die Fête de la musique ist, anders als viele denken, ein vom französischem Staat organisiertes Fest. In Frankreich ist es sogar ein Nationalfest. Wie das aber mit staatlich organisierten Festen so ist, gibt es meistens eine Menge daran auszusetzen. Was die guten und schlechten Seiten der Fête sind, hat sich Julie angeschaut und sie kritisch komment…
 
Nach dem Vorwurf der Vergewaltigung gegen einen Berliner Rapper sammelt die Initiative „deutschrapmetoo“ weitere Fälle sexualisierter Gewalt. Schon jetzt zeigt sich: Die Szene hat ein Riesenproblem und die Täter blieben bislang unbehelligt. Jane im Gespräch mit Gesa Ufer www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter …
 
Dator är en självklar del av hemmet, surfande en vardagssyssa och arbete och fritid smälter samman? Låter det bekant. Det var finska formgivningsgruppen Snowcrashs vision om framtiden på 1990-talet. Nu ställs de kusligt aktuella möblerna ut på Nationalmuseum. SNOWCRASH SÅG FRAMTIDEN OCH FÖRSVANN Ilkka Suppanen var en av de unga finska formgivare so…
 
Professor van Dusen bekommt Konkurrenz. In London ermittelt er mit Englands bekanntestem Detektiv um die Wette: Van Dusen vs. Shemlock Homes. Wer wird den Fall um den verschwundenen Innenminister Lord Chesterfield lösen? Von Michael Koser www.deutschlandfunkkultur.de, Kriminalhörspiel Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei…
 
Mädchen oder Junge? Spätestens mit der Geburt wird den meisten Menschen ein Geschlecht zugeordnet. Simone de Beauvoir aber wusste schon vor über 70 Jahren: "Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird es." Was sagt uns das heute? Von Antje Schrupp www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Soziale Ungleichheit verschärft sich, doch der Widerstand dagegen ist so schwach wie nie. Die Politik habe das Thema ignoriert, kritisieren der Soziologe Klaus Dörre und Kulturanthropolog*in Francis Seeck: Höchste Zeit, wieder über Klasse zu reden. Francis Seeck und Klaus Dörre im Gespräch mit Stephanie Rohde www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und …
 
Bei einem Schiffsunglück landet Robinson allein auf einer Insel. Dort lernt er zu überleben: gemeinsam mit einem Hund, einer Katze, einem Papagei und einem Freund, der Freitag heißt. Von Holger Teschke www.deutschlandfunkkultur.de, Kakadu Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiDoor Teschke, Holger
 
Silvestro und Manlio haben Jahrzehnte lang in einem Bergwerk auf Sardinien gearbeitet. Sie beschreiben den Berg abwechselnd als Vater, Freund oder Fluch. Nun, da die Mine längst geschlossen ist und beide in Rente sind, kehren sie zurück. Von Gianluca Stazi und Giuseppe Casu www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter …
 
Es ist an der Zeit, sich über die Grundlagen der Demokratie zu verständigen, meint der in Princeton lehrende Politologe Jan-Werner Müller. Zu ihr gehören Freiheit, Gleichheit – und die Ungewissheit. Jeder kann mal verlieren, sogar Donald Trump. Moderation: Susanne Führer www.deutschlandfunkkultur.de, Tacheles Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Li…
 
In der Echtzeit wird es tropisch. Wir gehen dahin, wo es feucht-warm ist und die meisten Bananen wachsen, nach Indien. Wir kochen mit ihren Schalen, erzählen von der Banane in der Kunst und dem speziellen Verhältnis der Deutschen zu der Frucht. Moderation: Katja Bigalke www.deutschlandfunkkultur.de, Echtzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Lin…
 
Mehr Behörden dürfen Staatstrojaner zur Ermittlung benutzen. Was heißt das für die Rechte von Bürgerinnen und Bürgern? Bei der EM ist ein Spieler vor den Augen der Welt kollabiert und wurde reanimiert. Ist das noch ethische Berichterstattung? Moderation: Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:1…
 
Loading …

Korte handleiding

Google login Twitter login Classic login