Hr2 openbaar
[search 0]
Meer

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Während dem Weltraum “unendliche Weiten” nachgesagt werden, verhält es sich beim Raum hier auf der Erde etwas anders. Wir werden immer mehr und der verfügbare Raum immer kleiner. Auch weil viele von uns tendenziell Städte den Dörfern vorziehen. Aber wie gehen wir um mit diesem begrenzten Raum? Unsere Anforderungen an ihn sind gewaltig. Durch die Co…
 
„Wohl dem Menschen, der Weisheit findet“, so heißt es in der Bibel. Nur: Wie schafft man das? Und was ist das überhaupt, „Weisheit“? Diese Fragen bewegen seit rund 3000 Jahren die Gedanken und Gemüter der Gelehrten. In zweierlei Hinsicht fallen die Antworten ähnlich aus: Weisheit hat etwas mit dem Wissen um wesentliche Wahrheiten zu tun. Und damit,…
 
Auf der einen Seite ist er ein ganz normaler hessischer Landpfarrer: Jörg Niesner ist Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde in Laubach, einer mittelhessischen Kleinstadt im Landkreis Gießen. Aber zu seiner Gemeinde gehören mehr als die Menschen, die sonntags in seiner Kirche sitzen oder ihm alltags auf der Straße begegnen. Jörg Niesner ist als …
 
Dorfrichter Adam - übel zugerichtet - muss Gerichtstag halten: Ein Krug wurde des Nachts zerbrochen, in der Kammer einer Jungfer. Ihr " ... guter Name lag in diesem Topfe, und vor aller Welt mit ihm ward er zerstoßen ..." Den Krugzertrümmerer gilt es nun herauszufinden. Doch der durchtriebene Übeltäter ist der Richter selbst, und der muss nun, obwo…
 
Jeweils am ersten Freitag im Monat gibt es hier Nachrichten und Berichte aus der jüdischen Kultur und den jüdischen Gemeinden in Deutschland und weltweit. Heute mit diesen Themen:Jüdische Impulse für gesellschaftliche Debatten. Spatenstich für die Jüdische Akademie in FrankfurtEin jüdischer Campus in Potsdam. das neue Europäische Zentrum für jüdisc…
 
Alle Menschen, die mit einer Behinderung leben, leben allein schon dadurch mit mehreren Behinderungen: Nämlich nicht nur mit der Beeinträchtigung, von der sie sowieso schon halbes oder ganzes Leben lang begleitet werden. Sondern leider auch mit Hindernissen, die ihnen die nicht-behinderte Menschheit in den Weg stellt. Weil die Belange von Menschen …
 
Wilhelm von Boddien wurde sehr viele Jahre leidenschaftlich von einer Idee angetrieben: Dem Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses. 1992 gründete er, zusammen mit hochrangigen Gleichgesinnten, den Förderverein Berliner Schloss e.V. und sammelte unermüdlich Geld. 105 Millionen sollten es sein, 110 Millionen Spenden kamen am Ende zusammen.(Wdh. vom…
 
Zwei Wochen ist der Abzug der USA aus Afghanistan nun her. Und allmählich scheint der Westen aus seinem schockartigen Trancezustand zu erwachen. Nach hastigen Rettungsmissionen folgt nun die Besinnung. So hat die UN-Geberkonferenz bereits am Montag Hilfsgelder für Afghanistan vereinbart. Und auch die Aufarbeitung dessen, was überhaupt passiert ist,…
 
Prestel 2021 | 40 S. | 16,- € | ab 6 J. | Ob brave Zöpfe, frecher Kurzhaarschnitt oder wilde Locken, ob blonde, schwarze, rote Haare - an manchen Tagen finden wir unsere Frisur richtig doof. Das ist längst nicht nur ein Problem unserer Zeit. Seit der Steinzeit legen Menschen Wert auf einen ordentlichen Kopfschmuck. Hier gibt’s allerhand Wissenswert…
 
Vor 200 Jahren begann der griechische Aufstand gegen das Osmanische Reich, das seit fast 400 Jahren über den größten Teil des heutigen Griechenlands geherrscht hatte, 1830 erlangte das Land die Unabhängigkeit. Der in Hamburg geborene Historiker und Neogräzist Ioannis Zelepos arbeitet derzeit am Zentrum für Mittelmeerstudien der Ruhr-Universität Boc…
 
Alles, was wir sehen und hören, beeinflusst uns. Mehr oder weniger. Auf jeden Fall mehr beeinflussen wollen uns sogenannte Influencer. Das ist ihr selbstgewählter Auftrag, und manche von ihnen verdienen damit Geld. Sie lassen sich zum Beispiel dafür bezahlen, dass sie bestimmte Produkte in ihren Videos platzieren - und loben. So weit, so marktgerec…
 
Eckhard Henscheids Name steht wie kaum ein anderer für Witz, Komik und Satire. Zwar hat Henscheid, Jahrgang 1941, auch große und dicke Romane geschrieben, zum Beispiel den in Frankfurt spielenden Schlüsselroman "Die Vollidioten". Doch berühmt, ja berüchtigt ist er für seine kurzen Werke, für Glossen, Persiflagen und Polemiken. Heute ist sein 80. Ge…
 
Von welcher Partei habe ich den schönsten Kugelschreiber bekommen? Bei welcher Partei zeigt mir der Wahl-O-Mat die höchste Trefferquote? Wer hat mich im Triell, im Vierkampf oder in der Wahlarena in Begeisterungsstürme versetzt? Wie schön wäre es, wenn ich auf alle diese Fragen dieselbe Antwort geben und danach mein Kreuzchen setzen könnte! Aber in…
 
Seit 2003 ist Anne Bohnenkamp-Renken Direktorin des Freien Deutschen Hochstifts und damit des Goethe-Hauses in Frankfurt. Jetzt bekommt sie Zuwachs. Das Romantik-Museum wird eröffnet, direkt neben dem Goethe-Haus in Frankfurt. Unter ihrer Leitung.Door Martin Maria Schwarz
 
Bei einer Weltbevölkerung von über sieben Milliarden Menschen scheint es auf den einzelnen Menschen nicht mehr wirklich anzukommen. Und doch hat jeder Mensch seine Würde. Er ist ausgestattet mit ganz besonderen Talenten. Was fange ich eigentlich mit meinen Talenten an? Weshalb lasse ich Talente vielleicht ungenutzt? Diesen Fragen geht Steffen Flick…
 
Mit dem Umzug nach München hat sich die IAA, die internationale Automobil-Ausstellung, zur "Mobilitätsausstellung“ gewandelt. Neben Autos, die vornehmlich elektrisch betrieben werden, sind nun auch Fahrräder und andere Transportmittel zu sehen. Der Grundtenor aber lautet: Hauptsache elektrisch. Doch woher kommt dieser ach so CO2-arme Strom? Ist es …
 
Jesus war ein Single. Die Kirchen aber orientieren sich oft an Familienbildern. Besondere Angebote für Singles gibt es in den Gemeinden selten. Und wenn, dann "kümmert" man sich um "Alleinstehende" - so als wäre das Single-Dasein eine difizitäre Lebensform. Doch langsam entsteht ein Bewusstsein dafür, dass das Allein-Leben auch eine bewusste Lebens…
 
"Was wären wir ohne Erinnerungskultur?" Das sagt Professor Joachim-Felix Leonhard, der Vorsitzende des deutschen Nominierungskomitees für das Weltdokumentenerbe. Kulturelle Gedächtnisarbeit zieht sich wie ein roter Faden durch die Biografie des Historikers und Bibliothekars. (Wdh. vom 24.08.2016)Door Claudia Sautter
 
Alte Menschen vor ungeimpften Pflegekräften schützen! Den Präsenzunterricht in der Schule aufrechterhalten! Im Großraumbüro nur diejenigen zusammensetzen, die einander nicht gefährlich werden können! Und: Ein Restaurant mal wieder von innen sehen - und dabei wissen, dass auch am Nebentisch keine Ansteckungsgefahr lauert! "Weise mir nach, dass Du ge…
 
Von der „Vertrauenskrise“ ist oft die Rede: In Politik, Wirtschaft und Kirche geht Vertrauen verloren. Menschen vertrauen immer weniger Institutionen und politischen Entscheidungsträgern. Wem kann ich noch vertrauen? Wie lässt sich Vertrauen wieder aufbauen? Und weshalb ist Vertrauen so wichtig? Diesen Fragen geht Steffen Flicker, Schulleiter der k…
 
Es sind die Märchen seiner Mutter und Großmutter, die ihm mehrfach das Leben retteten. Als Sohn einer Nomadin und eines Franzosen baskischer Herkunft wuchs Naceur Charles Aceval während des Algerienkriegs auf und fühlte sich früh hin- und hergerissen zwischen den Kulturen. In den 1970er Jahren kam er von Algerien über Frankreich nach Deutschland, v…
 
Und auf einmal ist die Vergangenheit allgegenwärtig. Wieder und wieder rasen die zwei entführten Flugzeuge auf unseren Bildschirmen in die Türme des World Trade Centers. Der 11. September 2001 ist in unser kollektives Gedächtnis eingebrannt wie kein anderer Tag. Er ist lange her und trotzdem nicht vorbei. Denn die Folgen des Anschlags auf die offen…
 
Mit seinem Buch "Männerfantasien" mischte er den Wissenschaftsbetrieb in den 1970er Jahren ordentlich auf - wie hier einer über männliche, faschistische Gewalt schrieb, in einem wilden Textstrom mit Assoziationen aus Filmen, Popmusik und Comics, hatte die Universität bis dahin noch nicht gesehen. Kein Wunder, dass er damals im traditionellen, akade…
 
Es ist schon bemerkenswert, wie oft diesen kultiviert wirkenden Menschen in ihren eleganten roten Roben nachgesagt wird, sie hätten Ohrfeigen verteilt. Als seien sie Lehrkräfte, die den Rohrstock schwingen - gegen die Politisch-Verantwortlichen auf ihren Bänken im Bundestag. Den Gang nach Karlsruhe anzutreten, klingt dann auch gleich wie eine Drohu…
 
"Dinge müssen nicht kompliziert sein, damit sie gut werden und großartig schmecken", sagt Fernsehköchin Maria Groß. Sie ist eine der wenigen erfolgreichen Köchinnen und arbeitet ganz ohne Sterne, dafür aber mit großer Leidenschaft in ihrem kleinen Restaurant "Bachstelze" in Erfurt-Bischleben.(Wdh. vom 11.01.2021)…
 
Wenn drei Menschen zusammenkommen, so meint der Soziologe Georg Simmel, beginnt Gesellschaft. Doch Herrschaftsstrukturen verlassen sich meistens auf nur einen Führer. Die Geschichte zeigt uns beides, den glorreichen wie den scheiternden Alleinherrscher. Was bislang selten ausprobiert wurde, ist ein Herrscher-Trio. Dabei macht es uns die Bibel mit d…
 
Alain Altinoglu hält als neuer Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters Frankfurt das "Baguette musicale" in der Hand, französisch für Taktstock. Mit der aktuellen Saison 2021/22 übernimmt er die musikalische Leitung des Orchesters und folgt damit auf Andrés Orozco-Estrada.(Wdh. vom 13.02.2020)Door Adelheid Kleine
 
Turbulentes Kinderhörspiel mit Oliver Mommsen, Bjarne Mädel und Barbara Philipp. Ennies größter Traum ist es, bei der Wettfahrt der gefürchtetsten Piratencrews aller sieben Weltmeere mitzusegeln. Davon kann sie weder ihr ängstlicher Ziehvater abhalten noch die Tatsache, dass sie gar kein Schiff hat, und erst recht nicht das Rätsel um den streng geh…
 
Beinahe alles steht still, wenn die GDL es will. Wieder erleben Reisende bundesweit, wie anstrengend es ist, wenn der ICE ausfällt, der Regionalzug oder die S-Bahn. Zumal es schon der dritte Streik dieser Art innerhalb kurzer Zeit ist, und der Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn nach bewährtem Muster verläuft: Die Bahn macht ein Angebot, der GDL g…
 
Mit Vorurteilen haben Juden lange und leidvolle Erfahrungen gemacht, während die christlichen Kirchen diese antijüdischen Stereotype über Jahrhunderte entwickelt und genutzt haben. Ein Klassiker, der in denn allgemeinen Sprachschatz Eingang gefunden hat, ist dabei "der Pharisäer", der durch die Verunglimpfung in den Evangelien gemeinhin als Synonym…
 
Loading …

Korte handleiding

Google login Twitter login Classic login